Wir nutzen auf dieser Seite Session-Cookies, die für die Funktion der Seite notwendig sind.
Diese dienen nicht dem Tracking und gelten nur für die aktuelle Sitzung.

Für statistische Zwecke nutzen wir Google Analytics. Dabei werden sog. Tracking-Cookies gesetzt, die auf ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können wählen, ob Sie der Verwendung von Google Analytics zustimmen:



Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Artikel mit dem Tag: Sicherheitsrisiken (7)
Best Practice - SmartHome - Keine Hintertürchen 
08.02.16  09:00 | (Artikel: 970032) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Best Practice - SmartHome - Keine Hintertürchen

Baut man ein Haus, so erwartet wohl keiner, dass der Bauträger noch irgendwo ein Hintertürchen einbaut und so auch noch in Jahren Zutritt hat. Bei der Automatisierung des Eigenheims muss der Bauherr jedoch genau damit leben, denn in der digitalen Welt hat das «Home» keinen besondern rechtlichen Schutz. Konkret: Den Bauträger könnte man dafür verklagen, den Software/Hardware-Lieferanten nicht.

ganzen Artikel lesen ...




Mit offenen Ohren zum sicheren SmartHome 
01.02.16  12:00 | (Artikel: 970025) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Mit offenen Ohren zum sicheren SmartHome

In einer Beitragsreihe Ende 2015 haben die Proteus Solutions GbR und blog.stromhaltig potentielle Risiken und ihre Auswirkungen aufgezeigt, die von Smart Homes ausgehen: Steuerung von intelligenten Häusern, die durchaus auch außerhalb ihres Einsatzgebietes eine Gefahr darstellen können. Zusammenfassend wird es riskant, sobald es einem Fremden möglich ist, die Kontrolle zu übernehmen und z.B. Einspeisung oder Lasten im Umfeld von Speichersystemen zu schalten.

ganzen Artikel lesen ...




Smart Home: Aufruf zur Schwachstellenanalyse 
21.12.15  12:30 | (Artikel: 963350) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Smart Home: Aufruf zur Schwachstellenanalyse

In den letzten Artikeln hatten wir gezeigt, dass es so einige Schwachstellen in den verschiedensten Heimsystemen gibt. Insbesondere Steuerungen und Regelungen von Photovoltaikanlagen oder Speichersystemen gehen über die trivialen Manipulationen hinaus und können auch großflächig Schaden anrichten. Wir rufen ambitionierte Tüftler auf, diese Schwachstellen zu finden und zu melden.

ganzen Artikel lesen ...




SmartHome: Wie der Hersteller Philips den Hausfrieden neu definiert 
17.12.15  14:10 | (Artikel: 963362) | Kategorie: News-Artikel (Red)

SmartHome: Wie der Hersteller Philips den Hausfrieden neu definiert

Hausfriedensbruch ist ein recht schwerer Tatbestand. Ging es in den letzten Beiträgen zur smarten Verunsicherung vor allem um «fremde Mächte», die unerkannt von Bewohner und Hardwarelieferant die Kontrolle übernehmen, geht es diesmal um das Zusammenspiel zwischen Kunden und Hersteller.

ganzen Artikel lesen ...




Das Smart Home - Freund oder Feind? 
16.12.15  08:45 | (Artikel: 963349) | Kategorie: News-Artikel (e)

Das Smart Home - Freund oder Feind?

Gerade im Herbst und im Winter steigt das Bedürfnis nach erhöhtem Komfort und auch nach Sicherheit. Wer möchte nicht nach einem anstrengenden Arbeitstag in ein behagliches, hell erleuchtetes Zuhause zurückkehren? Noch wichtiger als der Komfort ist vielen Menschen jedoch die erhöhte Sicherheit, die ein intelligentes Zuhause bieten kann. Und das ist nicht unbegründet ...

ganzen Artikel lesen ...




Sicherheitsrisiken bei W-Lan-Routern vorbeugen  
13.03.13  13:45 | (Artikel: 955276) | Kategorie: News-Artikel (e)

Sicherheitsrisiken bei W-Lan-Routern vorbeugen

Laut einer BITKOM-Umfrage haben 52 Prozent der privaten Internetnutzer bereits Erfahrungen mit Internetkriminalität gemacht. «Ein wichtiger Sicherheitsfaktor ist, neben den Endgeräten, die Technik rund um den Internetzugang», sagt BITKOM-Sicherheitsexperte Michael Barth. Dazu zählt auch der Router. «In der Regel schützt eine integrierte Firewall die mit dem Router verbundenen Geräte vor unerwünschten Zugriffen», sagt Barth. «Doch falsche Einstellungen können das Netzwerk angreifbar machen.» Der BITKOM gibt Tipps, was bei der Router-Konfiguration zu beachten ist.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Eine frühere Abschaltung des KKG ist möglich 
22.01.13  13:00 | (Artikel: 955059) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Eine frühere Abschaltung des KKG ist möglich

«Wer, wie E.On gegenüber der Schweinfurter Bundestagskandidatin Gudrun Lux, Forderungen nach einem schnelleren Abschalten des Kernkraftwerks Grafenrheinfeld (KKG) mit Polemik und einem Unkenntnis-Vorwurf zurückweist, muss sich Fragen nach seinem eigenen energiewirtschaftlichen Sachverstand gefallen lassen», so Fell.

ganzen Artikel lesen ...