Artikel mit dem Tag: Kraftwerke (190)
RP: Städte als RWE-Verlierer - Kommentar von Antje Höning 
14.12.15  09:11 | (Artikel: 963342) | Kategorie: News-Artikel (e)

RP: Städte als RWE-Verlierer - Kommentar von Antje Höning

Der RWE-Aufsichtsrat stimmt dem Umbau des angeschlagenen Konzerns zu - und das einstimmig. Ende gut, alles gut? Nein, wie die Aktie verrät.

ganzen Artikel lesen ...




Ausschuss für Wirtschaft und Energie: Atomhaftung konträr beurteilt 
24.11.15  08:30 | (Artikel: 963276) | Kategorie: News-Artikel (e)

Ausschuss für Wirtschaft und Energie: Atomhaftung konträr beurteilt

Die von der Bundesregierung geplante Ausweitung der Haftung der Energiekonzerne für Kosten für die Stilllegung und den Rückbau von Kernkraftwerken und die Entsorgung des radioaktiven Abfalls wird von den Sachverständigen völlig unterschiedlich beurteilt. In einer öffentlichen Anhörung bezeichnete ein Teil der geladenen Experten den Gesetzes-Entwurf als verfassungswidrig, während anderen die angestrebte Lösung noch nicht weit genug ging.

ganzen Artikel lesen ...




Energiekonzerne sollen mehr in die Haftung genommen werden 
13.11.15  08:55 | (Artikel: 963237) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiekonzerne sollen mehr in die Haftung genommen werden

Energiekonzerne sollen zukünftig langfristig und umfassend für die von den Betreibergesellschaften zu tragenden Kosten für die Stilllegung und den Rückbau von Kernkraftwerken und die Entsorgung des von ihnen erzeugten radioaktiven Abfalls haften. Selbst noch nicht bekannte Zahlungspflichten, die erst in Zukunft eingeführt werden, sollen erfasst werden.

ganzen Artikel lesen ...




BUND: Kohlekraftwerks-Reserve versilbert alte Braunkohlemeiler 
05.11.15  08:30 | (Artikel: 963217) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND: Kohlekraftwerks-Reserve versilbert alte Braunkohlemeiler

Für den Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ist der gestrige Kabinettsbeschluss zur Braunkohle-Reserve ein «Goldener Handschlag» für Alt-Kraftwerke und ein großzügiges Geschenk an die Kohlekonzerne. Die Reserve bringe viel zu wenig für den Klimaschutz.

ganzen Artikel lesen ...




RP: RWE-Kraftwerke wollen Hunderte weitere Stellen abbauen 
04.11.15  11:15 | (Artikel: 963215) | Kategorie: News-Artikel (e)

RP: RWE-Kraftwerke wollen Hunderte weitere Stellen abbauen

Die RWE-Kraftwerkstochter Generation bereitet sich auf den Abbau Hunderter weiterer Stellen vor. 2013 und 2014 hat die Kraftwerkstochter rund 2500 von ihren damals 17.800 Stellen abgebaut, wie RWE-Sprecherin Stephanie Schunck sagte.

ganzen Artikel lesen ...




Glauber: Bayern steigt bei Energiewende aus der Champions League in die Kreisliga ab 
21.10.15  10:00 | (Artikel: 963180) | Kategorie: News-Artikel (e)

Glauber: Bayern steigt bei Energiewende aus der Champions League in die Kreisliga ab

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und energiepolitische Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, Thorsten Glauber, hat die Staatsregierung in der gestrigen Aktuellen Stunde des Bayerischen Landtags wegen der gescheiterten Energiewende scharf kritisiert.

ganzen Artikel lesen ...




Claudia Kemfert: Steigende EEG Umlage - Kostenbremse nur mit Kohlebremse 
16.10.15  11:15 | (Artikel: 963167) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Claudia Kemfert: Steigende EEG Umlage - Kostenbremse nur mit Kohlebremse

Energieökonomin Prof. Dr. Claudia Kemfert beantwortet in Ihre Kolumne «Tagesklima» ein paar Fragen zum Thema steigende EEG Umlage und den Zusammenhang mit der Kohle.

ganzen Artikel lesen ...




Kommentare zum Atomausstieg: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum Atomausstieg 
06.10.15  09:27 | (Artikel: 963126) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kommentare zum Atomausstieg: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum Atomausstieg

Alle sind gegen Subventionen. Auch NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin wird nicht müde, staatliche Zuwendungen, die über eine Anschubfinanzierung hinausgehen, als wettbewerbsverzerrend zu kritisieren - inklusive übrigens der Erneuerbare-Energien-Abgabe.

ganzen Artikel lesen ...




Kommentare zum Atomausstieg: Westfalenpost - Atomausstieg 
06.10.15  09:22 | (Artikel: 963125) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kommentare zum Atomausstieg: Westfalenpost - Atomausstieg

Die großen Energieversorger in Deutschland haben jahrzehntelang alle Vorteile genossen, die ihnen die Politik freundlicherweise bot, sie haben dabei bestens verdient, ihre Manager in Saus und Braus gelebt. Nun, wo feststeht, dass die Rücklagen für schlechtere Zeiten nicht reichen, soll der Staat einspringen, also wir alle. Das ist nicht einzusehen.

ganzen Artikel lesen ...




Kommentare zum Atomausstieg: WAZ: Der Staat wird helfen müssen 
06.10.15  09:15 | (Artikel: 963123) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kommentare zum Atomausstieg: WAZ: Der Staat wird helfen müssen

Eigentlich müssten die Energiekonzerne sämtliche Kosten für den Atomausstieg übernehmen. Klar ist, dass der Abriss der Kernkraftwerke und vor allem die Lagerung des radioaktiven Mülls Milliardensummen verschlingen werden.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace-Studie: Erneuerbare können die Welt ab 2050 zu 100% mit Energie versorgen 
21.09.15  13:03 | (Artikel: 963079) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace-Studie: Erneuerbare können die Welt ab 2050 zu 100% mit Energie versorgen

Die globale Energieversorgung bis 2050 vollständig auf Erneuerbare umzustellen, ist technisch möglich, finanziell attraktiv und kann Millionen neuer Arbeitsplätze schaffen. Dies zeigt die neue Greenpeace-Studie Energy Revolution, die zusammen mit dem Institut für Technische Thermodynamik -Systemanalyse und Technikbewertung des Deutschen Luft- und Raumfahrt Zentrums (DLR) erarbeitet wurde.

ganzen Artikel lesen ...




Gabriel: Es gibt noch kein Ergebnis des Stresstests 
15.09.15  16:30 | (Artikel: 963039) | Kategorie: News-Artikel (e)

Gabriel: Es gibt noch kein Ergebnis des Stresstests

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel nahm am 15. September Stellung zu den aktuellen Spekulationen über den vom BMWi beauftragten Stresstest zu Rückstellungen für den Rückbau und die Stilllegung von Kernkraftwerken.

ganzen Artikel lesen ...




Tendenzen zur Flexibilisierung bei Atomkraftwerken 
06.09.15  10:30 | (Artikel: 963001) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Tendenzen zur Flexibilisierung bei Atomkraftwerken

Im Beitrag «Flexibilität von Atomkraftwerken» wurde bei blog.stromhaltig am Anfang dieser Woche gezeigt, dass zumindest beim Weser Atommeiler in Grohnde eine dynamische Erzeugung vorhanden ist. Unreflektiert blieb, ob dies «sinnvoll» oder wirtschaftlich ist.

ganzen Artikel lesen ...




Flexibilität von Atomkraftwerken 
31.08.15  11:07 | (Artikel: 962983) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Flexibilität von Atomkraftwerken

Keine Angst, bei diesem Beitrag wird keiner zum Strahlemann. Aber blog.stromhaltig möchte der Frage nachgehen, wie flexibel sind eigentlich Kernkraftwerke bei ihrer Erzeugung.

ganzen Artikel lesen ...




Hans-Josef Fell zum Emissionshandelsbetrug 
31.08.15  09:11 | (Artikel: 962980) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Hans-Josef Fell zum Emissionshandelsbetrug

Der Emissionshandel hat weltweit nichts Nennenswertes für den Klimaschutz bewirkt. Er hat durch das Prinzip, Emissionen zu erlauben, sogar die Klimakrise befördert. Viele Kohlekraftwerke und andere Emissionsquellen durften nach einer minimalen Reduzierung ihrer CO2-Emissionen mit dem Segen des Emissionshandels und unter Stärkung ihrer wirtschaftlichen Basis sogar weiter kräftig CO2 in die Luft pusten.

ganzen Artikel lesen ...




Bundestag: Kraftwerke in der Kapazitätsreserve und Kosteneffizienter Netzbetrieb 
26.08.15  08:25 | (Artikel: 962965) | Kategorie: News-Artikel (e)

Bundestag: Kraftwerke in der Kapazitätsreserve und Kosteneffizienter Netzbetrieb

Die Bundesregierung führt Gespräche mit Betreibern von Braunkohlekraftwerken zwecks Überführung von Kraftwerken in die sogenannte Kapazitätsreserve. Dies schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einer kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke geht es um die Anreizregulierung der Strom- und Gasmärkte.

ganzen Artikel lesen ...




Stellen Sie sich vor, dass … (oder warum die Kapazitätsreserve nicht funktioniert) 
25.08.15  12:12 | (Artikel: 962964) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Stellen Sie sich vor, dass … (oder warum die Kapazitätsreserve nicht funktioniert)

«Weitere 9 Kraftwerke sollen vom Netz gehen» lautete die Nachricht in den Tagesthemen des Montag-Abends. Eine wirtschaftliche Entscheidung der Betreiber, die man vielleicht verstehen kann, vielleicht auch Fragen der Versorgungssicherheit aufwirft.

ganzen Artikel lesen ...




Hitze: Viele Kraftwerke vor dem Brown-Out 
14.08.15  08:30 | (Artikel: 962932) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Hitze: Viele Kraftwerke vor dem Brown-Out

Ab 25,5 Grad Wassertemperatur darf keine zusätzliche Wärme in die deutschen Flüsse eingeleitet werden. Kommt diese Schwelle zeitgleich mit niedrigen Pegelstände, so bedeutet dies die Betreiber thermischer Kraftwerke eine wetterbedingte Zwangsabschaltung.

ganzen Artikel lesen ...




Geringfügig verschätzt - Prognoseabweichungen im Day-Ahead 
24.07.15  08:30 | (Artikel: 962859) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Geringfügig verschätzt - Prognoseabweichungen im Day-Ahead

Zu jedem Zeitpunkt muss in das Stromnetz soviel Strom eingespeist werden, wie zum selben Zeitpunkt entnommen wird. Theoretisch vielleicht - praktisch stimmt der angenommene Verbrauch nur selten mit dem erwartenden Verbrauch überein. Im Schnitt wird in Deutschland/Österreich und Luxemburg 664 MW mehr Strom benötigt, als die Händler am Vortag vermutet haben. Es ist kein Wunder, dass Händler den Bedarf nicht kennen, sind doch über 95% des Stromverbrauchs als impulsiv/spontan zu charakterisieren.

ganzen Artikel lesen ...




Debattenbeitrag zum FlexMarkt 
23.07.15  09:11 | (Artikel: 962856) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Debattenbeitrag zum FlexMarkt

In einem aktuellen Beitrag des Tagesspiegel stellt Robert Busch vom Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) den FlexMarkt vor und zeigt die Grenzen eines starren, auf festgefahrene Strukturen basierendes Marktdesign.

ganzen Artikel lesen ...




BUND: Keine neuen Subventionen für alte Kohlekraftwerke 
26.06.15  09:30 | (Artikel: 962820) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND: Keine neuen Subventionen für alte Kohlekraftwerke

Die Distanzierung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel vom ursprünglich geplanten «Klimabeitrag» der Stromwirtschaft kommentierte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

ganzen Artikel lesen ...




Klimaschutz und Kohlekraftwerke: Gewerkschaft und BDI wollen Verbraucher stärker zur Kasse bitten 
22.06.15  07:45 | (Artikel: 962799) | Kategorie: News-Artikel (e)

Klimaschutz und Kohlekraftwerke: Gewerkschaft und BDI wollen Verbraucher stärker zur Kasse bitten

Der Gegenvorschlag der Bergbaugewerkschaft IG BCE und des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) zum Klimabeitrag von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) würde die Verbraucher deutlich teurer kommen. Zudem würde der Vorschlag weit weniger CO2 einsparen und Kraftwerke subventionieren, die auch ohne politische Regelung vom Netz gingen.

ganzen Artikel lesen ...




Ungeplante Nichtverfügbarkeiten deutscher Kraftwerke im Visier 
17.06.15  11:05 | (Artikel: 962777) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Ungeplante Nichtverfügbarkeiten deutscher Kraftwerke im Visier

In Zusammenarbeit mit Energie-Experte Thorsten Zoerner veröffentlichen wir aktuell die sog. «ungeplanten Nichtverfügbarkeiten» deutscher Kraftwerke.

ganzen Artikel lesen ...




RP: Energiekonzerne bieten im Kampf gegen die Klima-Abgabe freiwillige Abschaltung von Kraftwerken an 
10.06.15  10:00 | (Artikel: 962752) | Kategorie: News-Artikel (e)

RP: Energiekonzerne bieten im Kampf gegen die Klima-Abgabe freiwillige Abschaltung von Kraftwerken an

Um die Klimaabgabe vom Tisch zu bekommen, haben Konzerne wie RWE nun angeboten, einige Braunkohle-Blöcke freiwillig vom Netz zu nehmen.

ganzen Artikel lesen ...




CO2-Bilanz: Zwei Kohlekraftwerke übersehen 
09.06.15  08:30 | (Artikel: 962745) | Kategorie: News-Artikel (Red)

CO2-Bilanz: Zwei Kohlekraftwerke übersehen

Bei der Erstellung der Statistiken für die Erreichung der CO2-Ziele wurden nach Angaben des Spiegels zwei Kraftwerke (Walsum, Lünen) vergessen. Als Grund wird aufgeführt, dass die beiden Kraftwerke erst 2013 an das Netz angeschlossen wurden und somit erst in der Statistik für das Jahr 2014 aufgeführt wird.

ganzen Artikel lesen ...




Gratisstrom, der teuer wird... 
08.06.15  09:00 | (Artikel: 962744) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Gratisstrom, der teuer wird...

Die Techniker des Energiespeicherherstellers SENEC.IES haben erstmals bei Photovoltaikspeichern die ferngesteuerte Vollaufladung getestet – mit Erfolg. Für den Erstversuch wurde eingekaufter Strom verwendet, künftig sollen die Speicher jedoch kostenlose Regelleistung aufnehmen...

ganzen Artikel lesen ...




Baden-Württemberg: Klimaschutzabgabe für alte Kohlekraftwerke 
03.06.15  10:40 | (Artikel: 962735) | Kategorie: News-Artikel (e)

Baden-Württemberg: Klimaschutzabgabe für alte Kohlekraftwerke

Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller hat den Vorschlag von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel für einen CO2-Minderungsbeitrag des Stromsektors begrüßt: «Der Vorschlag des Bundeswirtschaftsministers ist marktwirtschaftlich, er wahrt den Erhalt der internationalen Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft und er fügt sich in die Systematik des Emissionshandels ein», erklärte Untersteller.

ganzen Artikel lesen ...




Brennstoff mit Nebenwirkungen. Erster internationaler «Kohleatlas» erschienen 
03.06.15  08:30 | (Artikel: 962732) | Kategorie: News-Artikel (e)

Brennstoff mit Nebenwirkungen. Erster internationaler «Kohleatlas» erschienen

Der Abbau von Braun- und Steinkohle und deren Verbrennung haben verheerende Folgen für Mensch und Natur. Alle wichtigen Daten und Fakten zur Kohleförderung stehen im gestern vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin veröffentlichten «Kohleatlas»

ganzen Artikel lesen ...




WAZ: Schicksal in den Händen der Politik 
02.06.15  09:15 | (Artikel: 962731) | Kategorie: News-Artikel (e)

WAZ: Schicksal in den Händen der Politik

Kaum ein Unternehmen in Deutschland ist derzeit ähnlich abhängig von politischen Entscheidungen wie der Essener Energieversorger RWE. Zugespitzt formuliert: Was das Unternehmen in Zukunft wert sein wird, liegt kaum noch in den Händen von Konzernchef Peter Terium.

ganzen Artikel lesen ...




Baden-Württemberg: Messstellen-Konzept für den nuklearen Notfallschutz 
19.05.15  09:45 | (Artikel: 962686) | Kategorie: News-Artikel (e)

Baden-Württemberg: Messstellen-Konzept für den nuklearen Notfallschutz

In seiner vergangenen Sitzung hat sich der Ministerrat mit den Messkapazitäten befasst, die im Land für den Schutz der Bevölkerung nach nuklearen Notfällen erforderlich sind. «Die Katstrophe von Fukushima hat gezeigt, dass die Strahlenbelastung nach einem Unfall in einem Kernkraftwerk möglichst rasch und zuverlässig gemessen werden muss», erklärte Umweltminister Franz Untersteller. Ohne qualifizierte Messungen seien die zuständigen Behörden nicht in der Lage, die am besten geeigneten Notfallschutzmaßnahmen zu ergreifen.

ganzen Artikel lesen ...




Petersberger Klimadialog: Reden ist Silber, Handeln ist Gold 
16.05.15  10:45 | (Artikel: 962682) | Kategorie: News-Artikel (e)

Petersberger Klimadialog: Reden ist Silber, Handeln ist Gold

Am kommenden Montag (18. Mai 2015) beginnt in Berlin der sechste Petersberger Klimadialog, der in Vorbereitung der UN-Klimakonferenz stattfindet. Er stellt eine der letzten Gelegenheiten dar, um im Vorfeld des Klimagipfels in Paris eine Einigung für ein neues internationales Klimaabkommen vorzubereiten.

ganzen Artikel lesen ...




Engpassmanagement: Ursache nur unwesentlich bei Erneuerbaren zu suchen 
06.05.15  09:10 | (Artikel: 962651) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Engpassmanagement: Ursache nur unwesentlich bei Erneuerbaren zu suchen

Wie das Institut Acror Pilum herausgefunden hat, tragen Braunkohlekraftwerke einem höchst relevanten Anteil an der Steigerung der Netzentgelte.

ganzen Artikel lesen ...




BDEW begrüßt Urteil zu Redispatch-Maßnahmen 
29.04.15  08:30 | (Artikel: 962630) | Kategorie: News-Artikel (Red)

BDEW begrüßt Urteil zu Redispatch-Maßnahmen

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat gestern mit seinem Urteil aufgrund von 25 Beschwerden von Kraftwerksbetreibern die Redispatch-Festlegungen der Bundesnetzagentur als rechtswidrig aufgehoben. Das Gericht kommt zu dem Schluss, dass die von der Behörde gewährten Vergütungen für Eingriffe in den Kraftwerkspark nicht ausreichen.

ganzen Artikel lesen ...




EXKLUSIV: Marktumlage als Boni/Strafzahlung großer Kraftwerke 
27.04.15  10:00 | (Artikel: 962626) | Kategorie: News-Artikel (Red)



DUH: Union sabotiert deutsches Klimaschutzziel 
23.04.15  09:11 | (Artikel: 962613) | Kategorie: News-Artikel (e)

DUH: Union sabotiert deutsches Klimaschutzziel

DUH-Bundesgeschäftsführer Sascha Müller-Kraenner fordert die CDU/CSU auf, sich als Regierungsparteien klar zum Klimaziel der Bundesregierung zu bekennen

ganzen Artikel lesen ...




WAZ: Die Risiken tragen letztlich die Bürger 
17.04.15  11:12 | (Artikel: 962602) | Kategorie: News-Artikel (e)

WAZ: Die Risiken tragen letztlich die Bürger

Jahrzehntelang haben Stadtwerke im Ruhrgebiet verlässlich ihre klammen Städte, vielerorts auch die Verkehrsbetriebe gestützt. Dass nun die Stadt Duisburg 200 Millionen Euro aufnehmen muss, um ihre Tochter zu retten, ist an Dramatik kaum zu überbieten.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Das Endspiel um die Kohle hat begonnen 
16.04.15  08:30 | (Artikel: 962595) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Das Endspiel um die Kohle hat begonnen

Den Befürwortern der alten Kohlewirtschaft ist kein Argument zu doof, um ihr altes Geschäftsmodell aus dem letzten Jahrhundert zu retten: Verdi-Chef Frank Bsirske erklärte an Ostern, mit der von Energieminister Sigmar Gabriel und Angela Merkel geplanten CO2-Steuer auf alte Kohlekraftwerke würden 100.000 Arbeitsplätze verloren gehen.

ganzen Artikel lesen ...




Greenpeace-Umfrage: Gesundheitsrisiken durch Kohlekraftwerke werden deutlich unterschätzt 
09.04.15  08:30 | (Artikel: 962571) | Kategorie: News-Artikel (e)

Greenpeace-Umfrage: Gesundheitsrisiken durch Kohlekraftwerke werden deutlich unterschätzt

Vier von fünf Deutschen wissen nicht, dass Braunkohlekraftwerke große Mengen giftigen Quecksilbers ausstoßen. Dies zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag der unabhängigen Umweltschutzorganisation Greenpeace. Quecksilber wird über die Nahrungskette und speziell über den Verzehr von belastetem Fisch aufgenommen...

ganzen Artikel lesen ...




Agora: Verminderung der Braunkohleverstromung hätte kaum Folgen für die Strompreise 
30.03.15  07:30 | (Artikel: 962532) | Kategorie: News-Artikel (e)

Agora: Verminderung der Braunkohleverstromung hätte kaum Folgen für die Strompreise

Eine Begrenzung von CO2-Emissionen der deutschen Kraftwerke hat nur sehr geringe Auswirkungen auf die Großhandelsstrompreise. Das bestätigen Modellrechnungen des Beratungsunternehmens Enervis im Auftrag von Agora Energiewende, die jetzt in einem Hintergrundpapier vorgestellt wurden.

ganzen Artikel lesen ...




Wem nutzen Batterien im Strommarkt? 
27.03.15  14:00 | (Artikel: 962523) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Wem nutzen Batterien im Strommarkt?

In den letzten Tagen erreichte die Pressemitteilung des Bundesverbandes Erneuerbare Energie eine sehr hohe Verbreitung, in der eine Studie über den Nutzen von Batterie-Speicher für den Strommarkt vorgestellt wird.

ganzen Artikel lesen ...




Klimaschutzabgabe wird helfen fossile Überkapazitäten aus dem Markt zu nehmen 
27.03.15  13:30 | (Artikel: 962522) | Kategorie: News-Artikel (e)

Klimaschutzabgabe wird helfen fossile Überkapazitäten aus dem Markt zu nehmen

«Wir begrüßen ausdrücklich die Pläne der Bundesregierung, mit einer nationalen Klimaschutzabgabe den CO2-Ausstoß alter Kraftwerke zu drosseln, um so die deutschen Klimaziele zu erreichen. Dies wäre ein erster richtiger Schritt, um die aktuell sichtbaren Marktverzerrungen durch die bestehenden fossilen Überkapazitäten zu beseitigen.»

ganzen Artikel lesen ...




RP: Kommentar: Mehr Ehrlichkeit bei der Braunkohle  
20.03.15  10:05 | (Artikel: 962499) | Kategorie: News-Artikel (e)

RP: Kommentar: Mehr Ehrlichkeit bei der Braunkohle

Um ihr Klimaziel zu erreichen, will die Bundesregierung mit einer neuen Abgabe die Abschaltung alter Kraftwerke erzwingen, die viel Kohlendioxid ausstoßen.

ganzen Artikel lesen ...




Strommix 2014 (Erzeugung / Deutschland) 
09.03.15  17:30 | (Artikel: 962459) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Strommix 2014 (Erzeugung / Deutschland)

Die Informationsseite der europäischen Übertragungsnetzbetreiber bietet Aufschluss über die Stromerzeugung in den Mietgliedsländern. Mittlerweile sind die Daten für das Jahr 2014 vollständig abrufbar und können ausgewertet werden.

ganzen Artikel lesen ...




Redispatch: Kann es sein, dass da doppelt bezahlt wird? 
09.03.15  08:45 | (Artikel: 962458) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Redispatch: Kann es sein, dass da doppelt bezahlt wird?

Vor gut zwei Jahren hatte blog.stromhaltig bereits das Thema Redispatch sehr ausführlich durchgerechnet und festgestellt, dass bei diesem Eingriff in die Kraftwerksfahrpläne auch ein Mengenunterschied ensteht.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Seehofer spielt auf Zeit 
26.02.15  09:07 | (Artikel: 962428) | Kategorie: News-Artikel (e)

Fell: Seehofer spielt auf Zeit

Im Streit um die Stromleitungen in Bayern blockiert Ministerpräsident Horst Seehofer weiterhin alle Lösungen. Nach dem ergebnislosen bayerischen Energiedialog hat nun auch das Treffen der Koalitionsspitzen keine Einigung gebracht.

ganzen Artikel lesen ...




C. Kemfert: Wie geht es weiter mit der Energiewende nach dem Energiedialog in Bayern? 
25.02.15  09:11 | (Artikel: 962419) | Kategorie: News-Artikel (Red)

C. Kemfert: Wie geht es weiter mit der Energiewende nach dem Energiedialog in Bayern?

Energieökonomin Prof. Dr. Claudia Kemfert beantwortet in Ihre Kolumne «Tagesklima» ein paar Fragen rund um den Themenkomplex Energiedialog in Bayern.

ganzen Artikel lesen ...




Agora: Sonnenenergie wird in vielen Teilen der Welt günstigste Stromquelle 
24.02.15  09:07 | (Artikel: 962414) | Kategorie: News-Artikel (e)

Agora: Sonnenenergie wird in vielen Teilen der Welt günstigste Stromquelle

Solarenergieanlagen werden in wenigen Jahren in vielen Teilen der Welt den günstigsten Strom liefern. Bis 2025 werden sich die Erzeugungskosten in Mittel- und Südeuropa auf 4 bis 6 Cent pro Kilowattstunde verringern, bis 2050 sogar auf 2 bis 4 Cent. Das ist das Ergebnis einer Studie des Fraunhofer Instituts für Solare Energiesysteme im Auftrag von Agora Energiewende

ganzen Artikel lesen ...




Januar 2015: Unverändertes Bild bei den Netzeingriffen 
09.02.15  08:30 | (Artikel: 962376) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Januar 2015: Unverändertes Bild bei den Netzeingriffen

Bei den sogenannten Re-Dispatches handelt es sich um Netzeingriffe der Übertragungsnetzbetreiber im Zuge des sogenannten Engpassmanagements. Trifft an einem Ort ein hohe Stromerzeugung auf eine geringe Nachfrage, so muss über das Netz die überschüssige Energie solange weiter geleitet werden, bis sie zu einem Ort mit einem Defizit gelangt. Reichen die Stromtrassen nicht aus, um die notwendige Menge zu transportieren, dann greift dass Engpassmanagement und ein Kraftwerk wird abgeregelt.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Seehofers nächster Schritt zum Beenden des Atomausstiegs  
03.02.15  09:12 | (Artikel: 962349) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Seehofers nächster Schritt zum Beenden des Atomausstiegs

Immer neue deutliche Schritte und Ankündigungen lassen befürchten: Ministerpräsident Seehofer und die Staatsregierung wollen in Bayern den Atomausstieg und die Energiewende verhindern. Die Ergebnispräsentation des Bayerischen Energiedialoges lässt keinen anderen Schluss zu.

ganzen Artikel lesen ...




Solarwirtschaft: Neue Regeln für Solarparks in Kraft 
29.01.15  08:20 | (Artikel: 962326) | Kategorie: News-Artikel (e)

Solarwirtschaft: Neue Regeln für Solarparks in Kraft

Die Lizenzen für den Bau ebenerdig errichteter Solarstromkraftwerke in sogenannten Solarparks werden künftig stark limitiert und von der Bundesnetzagentur über ein Auktionsverfahren vergeben. Die gestrige Beschlussfassung des Bundeskabinetts wird von der Solarbranche kritisiert. Auktionsvolumen und Standortwahl seien zu stark beschränkt worden, das Verfahren bürokratisch und ein Erfolg unsicher.

ganzen Artikel lesen ...




vzbv unterstützt Absage der Bundesregierung an Kapazitätsmärkte 
21.01.15  09:15 | (Artikel: 962299) | Kategorie: News-Artikel (e)

vzbv unterstützt Absage der Bundesregierung an Kapazitätsmärkte

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) begrüßt die ablehnende Haltung der Bundesregierung gegenüber Kapazitätsmärkten. Sowohl Bundeskanzlerin Angela Merkel als auch Energieminister Sigmar Gabriel haben neuen Hilfszahlungen für konventionelle Kraftwerke eine klare Absage erteilt.

ganzen Artikel lesen ...




BSW: Solarparks weniger stark deckeln 
21.01.15  08:30 | (Artikel: 962298) | Kategorie: News-Artikel (e)

BSW: Solarparks weniger stark deckeln

Solarwirtschaft fordert von Bundesregierung Nachbesserungen an Verordnungsentwurf zu den ab Februar 2015 geplanten Ausschreibungen für Solarparks: Auktionsvolumen, Standortwahl und Größe ebenerdig errichteter Photovoltaik-Anlagen weniger stark begrenzen

ganzen Artikel lesen ...




Kurzmeldung: Millionen-Kosten im Vattenfall-Verfahren 
20.01.15  10:25 | (Artikel: 962294) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kurzmeldung: Millionen-Kosten im Vattenfall-Verfahren

Im laufenden Investor-Staat-Schiedsverfahren des Energiekonzerns Vattenfall gegen die Bundesrepublik Deutschland wegen der Abschaltung von Atomkraftwerken sind bisher rund 3,66 Millionen Euro Kosten für Rechtsanwälte, Gutachten sowie für Übersetzungen angefallen.

ganzen Artikel lesen ...




Umweltministerium BW bedauert EnBW-Entscheidung, gegen das AKW-Moratorium 2011 zu klagen 
23.12.14  09:55 | (Artikel: 962224) | Kategorie: News-Artikel (e)

Umweltministerium BW bedauert EnBW-Entscheidung, gegen das AKW-Moratorium 2011 zu klagen

Kurz vor Ablauf der Verjährungsfrist hat die EnBW beschlossen, wegen der vorübergehenden Stilllegung der Atomkraftwerke Philippsburg 1 und Neckarwestheim I als Konsequenz aus dem Reaktorunfall in Fukushima, vor Gericht Schadensersatzansprüche geltend zu machen.

ganzen Artikel lesen ...




Was möchte der Schreiberling uns damit sagen? 
12.12.14  14:30 | (Artikel: 962188) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Was möchte der Schreiberling uns damit sagen?

Der Energie-Medienexperte Björn L. Kuhn hatte sich mit seinem Beitrag zu «Wetzels Welt» bereits den Vorwurf einer ideologischen Verblendung eingefangen. So richtig verstehen lässt sich die Faktenebbe aus der Welt-Redaktion jedoch wirklich nicht.

ganzen Artikel lesen ...




Kommentar: Versorgungssicherheit funktioniert im Energy Only Markt 
12.12.14  08:00 | (Artikel: 962179) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Kommentar: Versorgungssicherheit funktioniert im Energy Only Markt

Alle Marktakteure scheinen sich einig, dass so wie im Moment der Strommarkt der Zukunft nicht funktionieren kann. Doch warum eigentlich? Aus den Reihen der Kohlekraftwerke ist die Forderung zu hören, dass man einen Kapazitätsmarkt braucht, um die Gefahr einen Blackouts in den Griff zu bekommen. Doch ist dies nicht in Wirklichkeit ein Trick eine Rechtfertigung in der Hand zu haben, wenn man trotz schlechter CO2 Bilanz die Laufzeit über 2025 hinweg sicherstellen will?

ganzen Artikel lesen ...




Wetzels Welt - oder: Warum haben wir die großen Stromkonzerne nicht mehr lieb? 
11.12.14  11:55 | (Artikel: 962174) | Kategorie: Proteus Statement

Wetzels Welt - oder: Warum haben wir die großen Stromkonzerne nicht mehr lieb?

Es gibt «einen neuen Wetzel» auf welt.de. Diesmal in der Kombi mit Michael Gassmann. Beim Lesen kommen einem fast die Tränen, auch deshalb, weil wir Bürger nach Meinung der Autoren keine Ökonomische Rationalität walten lassen, wenn es um die Verurteilung der Stromkonzerne geht. Da haben sie nicht unrecht.

ganzen Artikel lesen ...




Reinster Atomstrom aus Piratenhand 
02.12.14  09:11 | (Artikel: 962128) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Reinster Atomstrom aus Piratenhand

Einige Bereiche der Piraten scheinen auf Kurs zu gehen, die fehlenden Wählerstimmen in der Nuklearia-Ecke zu fischen. Nach dem Holländischen Vorbild von Atoomstrom gibt es jetzt auch einen Anbieter in Deutschland, dem es entweder egal ist, welche Ausgleichenergiekosten er hat, oder Kernkraftwerke regelbar bekommen hat.

ganzen Artikel lesen ...




Gabriel rechnet sich Deutschlands Klimaschutz schön 
28.11.14  09:14 | (Artikel: 962115) | Kategorie: News-Artikel (e)

Gabriel rechnet sich Deutschlands Klimaschutz schön

Die von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) angekündigten CO2-Einsparungen im Kraftwerkssektor reichen nicht aus, um Deutschland sein eigenes Klimaschutzziel erreichen zu lassen. Eine von Greenpeace beauftragte Kurzstudie des Beratungsunternehmens Ecofys weist nach, dass Deutschlands sein Ziel, den CO2-Ausstoß bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken, nicht mit Sicherheit erreichen wird ...

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Russland stoppt Kohlelieferungen in die Ukraine  
26.11.14  09:35 | (Artikel: 962108) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Russland stoppt Kohlelieferungen in die Ukraine

Aufgrund der Kämpfe im Osten des Landes sind die Kohlelieferungen aus dem ostukrainischen Kohlebecken in die ukrainischen Kraftwerke gestört. In der Folge ist die Ukraine gezwungen, für den beginnenden Winter russische Kohle zu kaufen. Energieminister Juri Proda hatte angekündigt, monatlich ca. eine Million Tonnen Kohle zu importieren. Kohlekraftwerke stellen in der Ukraine 40% der Stromerzeugung sicher.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Gabriel ist auf dem richtigen Weg  
25.11.14  08:15 | (Artikel: 962103) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Gabriel ist auf dem richtigen Weg

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) unterstützt Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ausdrücklich bei seinem Vorhaben, den Betreibern von Kohlekraftwerken verbindliche CO2-Einsparziele vorzugeben. «Das ist ein Schritt in die richtige Richtung», sagt BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Gabriel: Kinder oder Kohle? 
21.11.14  09:15 | (Artikel: 962091) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Gabriel: Kinder oder Kohle?

Wirtschaftsminier Sigmar Gabriel will unbedingt als Kohleminister in die Geschichte eingehen. Deshalb behauptet er permanent, dass Deutschland nicht «zugleich aus Atom und Kohle austeigen» könne. Wirklich nicht?

ganzen Artikel lesen ...




Sigmar Gabriel und die Kohle: Kohlekraftwerke sind keine Brückentechnologie 
14.11.14  10:20 | (Artikel: 962075) | Kategorie: News-Artikel (e)

Sigmar Gabriel und die Kohle: Kohlekraftwerke sind keine Brückentechnologie

Der Wirtschaftsminister bezeichnet den Ausstieg aus der Kohle-Nutzung in einem der Nachrichtenagentur Reuters vorliegendem Positionspapier als unrealistisch. Der Themenbeauftragte für Energiepolitik der Piratenpartei, Dr. Michael Berndt, ist in diesem Punkt anderer Auffassung und widerspricht dem Minister deutlich:

ganzen Artikel lesen ...




Luft für Abbau weiterer Kraftwerke 
12.11.14  08:30 | (Artikel: 962065) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Luft für Abbau weiterer Kraftwerke

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat auf ihrer Internetseite eine aktualisierte Kraftwerksliste veröffentlicht. Zeitgleich wurden auch die Liste der endgültigen Stilllegungsplanungen auf den aktuellen Stand gebracht. Gerade letztere Liste beinhaltet eine gute und eine schlechte Nachricht. Die schlechte Nachricht ist eine weitere ökonomische Verzerrung durch den § 13a EnWG.

ganzen Artikel lesen ...




Tricks der Energieversorger: Schnäppchen mit Tütenstrom und Co. (2/2) 
06.11.14  10:30 | (Artikel: 962021) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Tricks der Energieversorger: Schnäppchen mit Tütenstrom und Co. (2/2)

Kaum ein Stromkunde weiß, wie Energieversorger arbeiten. Deshalb möchten wir ein wenig Licht ins Dunkel bringen und auf triviale und flapsige Weise erklären, wie Energieversorger den Strommarkt manipulieren und damit Geld verdienen könnten. Der zweite Teil von Tütenstrom und Co.

ganzen Artikel lesen ...




Tricks der Energieversorger: Schnäppchen mit Tütenstrom und Co. (1/2) 
05.11.14  10:30 | (Artikel: 961968) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Tricks der Energieversorger: Schnäppchen mit Tütenstrom und Co. (1/2)

Auf der EEX-Transparenzplattform gibt es diverse Listen, Diagramme und Daten. Hier findet man Aussagen über erzeugte Energiemengen genauso wie Kraftwerksausfälle. Allerdings kann der normale Stromkunde kaum etwas mit diesen Angaben anfangen. Deshalb möchten wir ein wenig Licht ins Dunkel bringen und auf triviale und flapsige Weise erklären, wie Energieversorger den Strommarkt manipulieren und damit Geld verdienen.

ganzen Artikel lesen ...




Ungeplante Ausfälle der Stromerzeugung aus Steinkohle stabilisieren sich auf hohem Niveau 
05.11.14  09:29 | (Artikel: 962048) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Ungeplante Ausfälle der Stromerzeugung aus Steinkohle stabilisieren sich auf hohem Niveau

Rechtzeitig zum Beginn des Winters stabilisieren sich die ungeplanten Nicht-Verfügbarkeiten bei den Steinkohle-Kraftwerken.

ganzen Artikel lesen ...




Weltklimabericht: Bundesregierung muss jetzt konsequent beim Klimaschutz handeln  
03.11.14  09:20 | (Artikel: 962041) | Kategorie: News-Artikel (e)

Weltklimabericht: Bundesregierung muss jetzt konsequent beim Klimaschutz handeln

Der Weltklimarat (IPCC) hat gestern in Kopenhagen seinen Synthesebericht aus den drei Klimaberichten seit September 2013 und zwei Sonderberichten zu Extremwetter veröffentlicht. Er gilt als Schlüsselbericht der weltbesten Klimawissenschaftler für politische Entscheider und ist wegweisend für ein globales Klimaabkommen in Paris 2015.

ganzen Artikel lesen ...




Vattenfall prüft Verkauf seiner deutschen Kraftwerke und Tagebaue  
31.10.14  08:00 | (Artikel: 962033) | Kategorie: News-Artikel (e)

Vattenfall prüft Verkauf seiner deutschen Kraftwerke und Tagebaue

Nach einer Entscheidung des Vattenfall-Vorstandes in Stockholm soll der Verkauf der Braunkohle-Sparte in Deutschland geprüft werden.

ganzen Artikel lesen ...




Freiflächen-Solarkraftwerke notwendig für kostengünstige Energieversorgung in Bayern 
23.10.14  09:17 | (Artikel: 962014) | Kategorie: News-Artikel (e)

Freiflächen-Solarkraftwerke notwendig für kostengünstige Energieversorgung in Bayern

Die Prognos-Studie «Zukunft der bayerischen Stromversorgung» belegt eindrucksvoll, dass Freiflächen-Solarkraftwerke für eine kostengünstige Energieversorgung in Bayern notwendig sind.

ganzen Artikel lesen ...




Top-Liste der unnützlichsten Kraftwerke Deutschlands 
15.10.14  12:00 | (Artikel: 961992) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Top-Liste der unnützlichsten Kraftwerke Deutschlands

Wie kann man die Nützlichkeit eines Kraftwerkes bewerten? Jedes Kraftwerk sollte eine Rolle im System einnehmen, wenn es am Netz - und somit am Markt ist. Manche Kraftwerke müssen jedoch häufiger vom Netz genommen werden, da die bestehenden Trassen nicht ausreichen, um den Strom zum Verbraucher zu bringen.

ganzen Artikel lesen ...




Ungeplante Nichtverfügbarkeiten und die überlaufende Badewanne im Herbst 
13.10.14  11:07 | (Artikel: 961987) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Ungeplante Nichtverfügbarkeiten und die überlaufende Badewanne im Herbst

Autos, Flugzeuge und auch Kraftwerke sind im Prinzip nichts anderes als komplexe Maschine, die sich aus Millionen von Einzelteilen zusammensetzen. Jedes Bauteil hat eine maximale Dauer, bevor es ermüdet und letztendlich versagt. Durch sogenannte Vorausschauende Wartung versucht man dem Defekt zuvor zu kommen und tauscht das Teil aus, bevor es ermüdet. Beim Auto geschieht dies im Rahmen des Kundendienstes. Bei einem Kraftwerk parallel zu den geplanten Revisionen/Abschaltungen.

ganzen Artikel lesen ...




Mit Kohlekraftwerken dem Lastgang folgen 
10.10.14  13:30 | (Artikel: 961982) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Mit Kohlekraftwerken dem Lastgang folgen

Kommenden Samstag findet der Tag der offenen Tür am neu gebauten Rhein-Dampf-Kraftwerk Block 8 (RDK8) der EnBW statt. Bereits vorab durfte blog.stromhaltig geführt von Kraftwerksleiter Dr. Manns die Anlage im Karlsruher Rheinhafen besichtigen.

ganzen Artikel lesen ...




BWE: «Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.» 
09.10.14  08:30 | (Artikel: 961973) | Kategorie: News-Artikel (e)

BWE: «Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.»

«Die Energiewirtschaft hat die Zeichen der Zeit lange nicht erkannt und auf ein einfaches «Weiter so» gesetzt. Die Erneuerbaren Energien haben deshalb bei den großen Versorgern nach wie vor nur einen verschwindend geringen Anteil im Erzeugungsportfolio. Durch das Festhalten an fossilen Energieträgern haben sich die alten Energiekonzerne in eine schwierige wirtschaftliche Lage manövriert.»

ganzen Artikel lesen ...




Winter: Ungeplante Ausfälle vieler Kraftwerke könnte Stromversorgung gefährden 
03.10.14  10:00 | (Artikel: 961958) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Winter: Ungeplante Ausfälle vieler Kraftwerke könnte Stromversorgung gefährden

In den Wintermonaten steigt der Bedarf an Strom deutlich an. Die Stromversorger planen dafür den Einsatz von Kraftwerken ein, damit im Bedarfsfall die Versorgung sichergestellt ist. Durch regelbar Gaskraftwerke wird immer etwas mehr eingeplant, als tatsächlich benötigt wird. Kommt es dann zu einer Störung im Betrieb eines einzelnen Kraftwerkes, so wird die fehlende Erzeugung auf die anderen Kraftwerke verteilt.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Kosten für neue Kohle- und Atomkraftwerke laufen aus dem Ruder 
23.09.14  14:00 | (Artikel: 961932) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Kosten für neue Kohle- und Atomkraftwerke laufen aus dem Ruder

Ein besonderes Beispiel energiewirtschaftlicher Kurzsichtigkeit lieferte letzte Woche RWE. Die bereits für Anfang 2008 geplante Fertigstellung eines Steinkohlekraftwerks in Hamm verzögert sich nun nochmals um unbestimmte Zeit. Das Bauunternehmen Alstom ist nicht länger bereit, die technischen Mängel in dem Kraftwerk zu beseitigen und hat sein Sanierungskonzept zurückgezogen.

ganzen Artikel lesen ...




Statistik: Zeitenwende in der Energiewirtschaft  
19.09.14  09:00 | (Artikel: 961917) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Statistik: Zeitenwende in der Energiewirtschaft

Im vergangenen Jahr sind weltweit Ökostromanlagen mit einer Leistung ans Netz gegangen, die die von konventionellen Kraftwerken übertrifft.

ganzen Artikel lesen ...




Sofi2015 und die Panikmache - Aus SPON wird SPOFF 
10.09.14  09:16 | (Artikel: 961904) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Sofi2015 und die Panikmache - Aus SPON wird SPOFF

Kann sich noch jemand an die letzte Sonnenfinsternis 1999 in Deutschland erinnern? SPON hat Angst, dass die untertägige Verdeckung der Sonne zu einer Belastung der Stromversorgung führt.

ganzen Artikel lesen ...




BUND fordert Ausstieg aus Braunkohleverstromung. Erster Schritt: Stilllegung der 24 ältesten Kohlemeiler per Gesetz  
01.09.14  09:02 | (Artikel: 961877) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND fordert Ausstieg aus Braunkohleverstromung. Erster Schritt: Stilllegung der 24 ältesten Kohlemeiler per Gesetz

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die Bundesregierung aufgefordert, die Laufzeit älterer Braunkohlekraftwerke per Gesetz zu begrenzen. Nur so lasse sich das nationale Klimaschutzziel von minus 40 Prozent Kohlendioxid bis 2020 noch erreichen. "Bleibt die Kohleverstromung in alten und ineffizienten Braunkohlekraftwerken so lukrativ wie heute, kann die Bundesregierung ihre Klimaschutzziele abschreiben", sagte der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger vor der Presse in Berlin.

ganzen Artikel lesen ...




«Letztlich geht es um Subventionen für konventionelle Kraftwerke» 
01.09.14  08:14 | (Artikel: 961876) | Kategorie: News-Artikel (Red)

«Letztlich geht es um Subventionen für konventionelle Kraftwerke»

Schrieb Frank-Thomas Wenzel in der Frankfurter-Rundschau als Ziel, das hinter der Einführung eines Kapazitätsmarktes für Strom steckt. Geld, welches Kraftwerkbetreibern ausgezahlt wird, auch wenn sie keinen Strom liefern. Geld, welches sie nicht von ihren Stromkunden bekommen ...

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Die Illusion der nuklearen Renaissance 
28.08.14  09:15 | (Artikel: 961869) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Die Illusion der nuklearen Renaissance

In der weltweiten Propaganda stellt die Atomwirtschaft gerne heraus, dass es weltweit viele Neubauprojekte und Neuplanungen von Kernkraftwerken gäbe. Es wird ein Bild der nuklearen Renaissance gezeichnet - der deutsche Atomausstieg sei nur ein eigenwilliger Sonderweg. Wenn man sich aber die vielen Einzelprojekte in der Welt näher anschaut, findet man sehr schnell heraus, dass sie meist auf sehr tönernen Füßen stehen und die tatsächliche Realisierbarkeit noch in den Sternen steht.

ganzen Artikel lesen ...




Störungen im Kraftwerkspark auch im August zunehmend 
26.08.14  09:00 | (Artikel: 961860) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Störungen im Kraftwerkspark auch im August zunehmend

blog.stromhaltig überwacht kontinuierlich die ungeplanten Nichtverfügbarkeiten von Stromerzeugungskapazitäten über 100 MWh Kapazität. Bewegte sich der 30 Tagesschnitt der störungsbedingten Einschränkungen von Großkraftwerken noch um 35 GWh, bewegt sich der Indikator im Juli 2014 erneut über 100 GWh mit bestätigtem Trend für den August.

ganzen Artikel lesen ...




Größter Windpark Österreichs im Burgenland eröffnet 
25.08.14  09:30 | (Artikel: 961856) | Kategorie: News-Artikel (e)

Größter Windpark Österreichs im Burgenland eröffnet

Am Freitag wurde im Beisein von Landeshauptmann Hans Niessl in Andau der größte Windpark Österreichs eröffnet. Mit der Fertigstellung der neuen Windkraftanlagen setzt die Energie Burgenland in Andau ihren umweltfreundlichen Kurs weiter fort.

ganzen Artikel lesen ...




Entschlossene Stilllegung fossiler Kraftwerke zur Rettung existierender Speicher 
21.08.14  11:12 | (Artikel: 961847) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Entschlossene Stilllegung fossiler Kraftwerke zur Rettung existierender Speicher

Richtig rentabel waren Pumpspeicherkraftwerke zu einem Zeitpunkt, als man in der Nacht den billigen Atomstrom verramschen musste. Zu gering war die Nachfrage nach elektrischer Energie durch die Industrie und private Stromkunden, als dass ein Abnehmer bereit war einen Preis zu zahlen. Mit dem Ausstieg aus der Kernenergie bleibt den Betreibern lediglich die Braunkohlemeiler als billig Lieferanten, die durch schlechte Regelbarkeit auch dann Strom liefern, wenn keiner ihn braucht.

ganzen Artikel lesen ...




BMWi veröffentlicht trilaterale Studie zu Pumpspeicherkraftwerken in Deutschland, Österreich und der Schweiz 
19.08.14  09:20 | (Artikel: 961834) | Kategorie: News-Artikel (e)

BMWi veröffentlicht trilaterale Studie zu Pumpspeicherkraftwerken in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat gestern eine trilaterale Studie zu Pumpspeicherkraftwerken in Deutschland, Österreich und der Schweiz veröffentlicht. Die Studie besteht aus drei Teilen und einem zusammenfassenden Bericht.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Die Revolution der Erneuerbaren 
13.08.14  09:00 | (Artikel: 961818) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Die Revolution der Erneuerbaren

Die alten Energiekonzerne haben noch vor kurzem über die erneuerbaren Energien gespottet, gelächelt und gelästert. Die Energie-Dinos haben noch vor 20 Jahren Anzeigen geschaltet, in denen sie behauptet haben, dass «Deutschland am Ende des 21. Jahrhunderts höchstens vier Prozent Strom erneuerbar erzeugen» könne. Jetzt, im Sommer 2014, sind wir bereits bei 27% Ökostrom. Damit haben die Erneuerbaren erstmals Braunkohle und Steinkohle und Atomenergie sowieso überholt.

ganzen Artikel lesen ...




Wir müssen noch einen weiten Weg zurück legen ... 
04.08.14  11:14 | (Artikel: 961781) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Wir müssen noch einen weiten Weg zurück legen ...

Ein Bericht in der Zeitung für kommunale Wirtschaft (ZfK) über die Beendigung der Sanierungsarbeiten am Pumpspeicherkraftwerk Wendefurth, zeigt recht anschaulich, wie wenig sich das Grundverständnis über die Stromversorgung geändert hat.

ganzen Artikel lesen ...




Merkel: «Denkbar sei die Einrichtung von Kapazitätsmärkten» 
23.07.14  08:30 | (Artikel: 961757) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Merkel: «Denkbar sei die Einrichtung von Kapazitätsmärkten»

«Denkbar sei die Einrichtung von Kapazitätsmärkten». Mit diesen Worten schließt die Meldung zur Sommerpressekonferenz der Kanzlerin, über die Franz Alt berichtet. Zwei Gutachten warnen die Bundesregierung vor der übereilten Einführung dieses neuen Spielfeldes im Milliardenpoker, so der Spiegel.

ganzen Artikel lesen ...




Aktualisierte Kraftwerksliste / Deutlich mehr Kohlestrom im Strommix 
22.07.14  08:30 | (Artikel: 961752) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Aktualisierte Kraftwerksliste / Deutlich mehr Kohlestrom im Strommix

In der vergangenen Woche hat die Bundesnetzagentur (BNetzA) die aktualisierte Kraftwerksliste für Deutschland veröffentlicht. Viel hat sich im letzten Quartal nicht verändert, dennoch ist ein Blick auf die Kostenfalle Altkraftwerke zu legen.

ganzen Artikel lesen ...




Stromspeicher: Notwendigkeit, Möglichkeiten und Probleme 
11.07.14  09:52 | (Artikel: 961715) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Stromspeicher: Notwendigkeit, Möglichkeiten und Probleme

Man hört oft in den Medien, dass es zuviel Strom aus Windkraft oder Photovoltaik-Anlagen im Netz gibt bzw. diese teilweise überlastet sind. Das ist nicht ganz falsch.

ganzen Artikel lesen ...




Auch die Erneuerbaren sind Opfer der politischen Energiewende 
10.07.14  10:12 | (Artikel: 961718) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Auch die Erneuerbaren sind Opfer der politischen Energiewende

Die Stadtwerke sind ein Verlierer der Energiewende, denn ihre Erdgas Kraftwerke können nicht mit den Preisen mithalten, die bei einem Braunkohlekraftwerk erzielt wird. Die großen Stromkonzerne, die Braunkohlekraftwerke betreiben sind Verlierer, da ihre Strukturen nicht effizient genug sind. Der Stromkunde ist ein Opfer, da die Strompreise nur noch eine Richtung kennen. Die Erneuerbaren sind ein Opfer, da sie von einem gescheiterten CO2-Handel und dem Preisdumping der Kohlekraftwerke an der Wand zerdrückt werden. Keine Gewinner?

ganzen Artikel lesen ...




Grüne wollen Ausstieg aus der Kohle 
03.07.14  10:22 | (Artikel: 961690) | Kategorie: News-Artikel (e)

Grüne wollen Ausstieg aus der Kohle

Die Bundesregierung soll auf nationaler Ebene für neue und bestehende fossile Kraftwerke einen Kohlendioxid-Grenzwert analog zur Regelung in Großbritannien einführen. Der Grenzwert soll sich an der Jahresemission eines modernen Gaskraftwerks orientieren, fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag mit dem Titel «Kohleausstieg einleiten - überfälligen Strukturwandel im Kraftwerkspark gestalten».

ganzen Artikel lesen ...




Ab 25,5 Grad ist Schluss - wetterfühlige Kraftwerke 
24.06.14  11:30 | (Artikel: 961643) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Ab 25,5 Grad ist Schluss - wetterfühlige Kraftwerke

Fährt oder fliegt man den Rhein entlang, so stellt man fest, dass sehr viele Kraftwerke entlang des Flusses angesiedelt sind. Der Fluss dient als Kühlung, die notwendig ist, um die Kraftwerke im richtigen Temperaturbereich zu halten und den Dampf abzukühlen. Ein milder Winter könnte in diesem Jahr dafür sorgen, dass ab Mitte Julie etliche Kraftwerke für mehrere Monate vom Netz gehen müssen.

ganzen Artikel lesen ...




Volllaststunden der Wasserkraft 
24.06.14  08:00 | (Artikel: 961639) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Volllaststunden der Wasserkraft

Die Rolle der Wasserkraft in einer modernen Stromversorgung ist klar, sie soll einen Beitrag zur Residuallast leisten (vergl. Beitrag zu Strommix der Residuallast). Damit diese Stromerzeugung einspringen kann, wenn gewitterbedingt Kohlekraftwerke ausfallen, und eine Flaute in ganz Deutschland keinen Windstrom liefern, muss die Wasserkraft verlässlich sein, oder anders ausgedrückt hochverfügbar und gleichzeitig steuerbar.

ganzen Artikel lesen ...




Mittsommer beschert 143 GWh Sonnenstrom 
23.06.14  10:15 | (Artikel: 961638) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Mittsommer beschert 143 GWh Sonnenstrom

Der 21. Juni eines jeden Jahres ist der Tag mit der längsten Dauer an Sonnenlicht. Fast 16 Stunden stehen zur Verfügung, die zumindest in diesem Jahr auf fast wolkenlosen Himmel getroffen sind. Nach Angaben der Übertragungsnetzbetreiber konnten in diesem Jahr 143 GWh in das Stromnetz eingespeist werden.

ganzen Artikel lesen ...




3,2,1 ... Strompreis powered by Kohlestrom 
17.06.14  09:19 | (Artikel: 961617) | Kategorie: News-Artikel (Red)

3,2,1 ... Strompreis powered by Kohlestrom

Geht es um die Kosten, die für die Erzeugung von elektrischer Energie angesetzt werden, so gibt es einen magischen Punkt, um den sich sehr vielen Mythen ranken: Die sogenannten Grenzkosten, der Preis, der erzielt werden muss, um die Brennstoffkosten zu tragen. Ab diesem Verkaufspreis für Strom, macht der Betreiber einen positiven Deckungsbeitrag.

ganzen Artikel lesen ...




Prof. Dr. Claudia Kemfert zu Kapazitätsmärkten 
16.06.14  09:45 | (Artikel: 961615) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Prof. Dr. Claudia Kemfert zu Kapazitätsmärkten

Im Rahmen der Intersolar 2014 in München hatten die Energieblogger die Möglichkeit einige Experten zu den verschiedenen Themen der Energiewende zu interviewen. Björn-Lars Kuhn hat das Gespräch mit Frau Kemfert geführt. Darin enthalten auch die Frage nach Kapazitätsmärkten.

ganzen Artikel lesen ...




Optimismus-Verfahren: PV und Wind helfen beim Warmhalten der thermischen Großkraftwerke 
12.06.14  10:15 | (Artikel: 961610) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Optimismus-Verfahren: PV und Wind helfen beim Warmhalten der thermischen Großkraftwerke

Ein Vorteil des Mediums Blog besteht darin, dass man auch einfach mal etwas laut denken darf… Was, wenn Photovoltaikanlagen und Windkraftanlagen dabei helfen würden, die Kohlekraftwerke flexibler zu machen. Bei Energiezukunft durfte man lesen, dass dies auch nicht schaden dürfte.

ganzen Artikel lesen ...




Pfingstmontag Abend: Blackout der Braunkohle-Kraftwerke 
10.06.14  13:30 | (Artikel: 961600) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Pfingstmontag Abend: Blackout der Braunkohle-Kraftwerke

Pfingstmontag Abend: Im Zuge des Monitorings kommen in nicht einmal 60 Minuten immer mehr Ausfallmeldungen herein. Nach Informationen der Transparenz-Plattform der EEX fehlen plötzlich 2,17 GW an Braunkohlestrom.

ganzen Artikel lesen ...




BDEW: Erzeugungsmix für das Q1.2014: Erzeugung aus konventionellen Anlagen ging zurück 
23.05.14  11:20 | (Artikel: 961555) | Kategorie: News-Artikel (e)

BDEW: Erzeugungsmix für das Q1.2014: Erzeugung aus konventionellen Anlagen ging zurück

Die Bruttostromerzeugung von konventionellen Kraftwerken ist im 1. Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gesunken. So sank die Erzeugung von Steinkohlekraftwerken um 17,4 Prozent, die Erzeugung aus Gaskraftwerken um 19,7 und die aus Braunkohlekraftwerken um 4,8 Prozent. Auch die Bruttostromerzeugung aus Kernkraftwerken fiel deutlich um 4,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Atomstrom ist unbezahlbar 
19.05.14  10:06 | (Artikel: 961532) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Atomstrom ist unbezahlbar

Den großen vier deutschen Stromkonzernen ging es finanziell noch nie so schlecht wie heute. Sie leiden an unbezahlbaren Folgekosten ihrer Atomkraftwerke, am halben Atomausstieg, an der Stilllegung ihrer Restmeiler und an den Kosten der Energiewende, die sie verschlafen haben. Kein Wunder, dass Eon, RWE und EnBW jetzt vorschlagen, der Staat und damit die Steuerzahler mögen die weiteren Kosten des Atomzeitalters übernehmen.

ganzen Artikel lesen ...




Schwankungen in der Regelzonenlast 
06.05.14  14:00 | (Artikel: 961481) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Brauchen wir Staatsnetze? Die Stromwende in der Fläche ist das Problem. 
05.05.14  09:00 | (Artikel: 961478) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Brauchen wir Staatsnetze? Die Stromwende in der Fläche ist das Problem.

Als Peter Terium Anfang 2012 seine Arbeit an der Konzernspitze von RWE aufgenommen hat, brachte er es in einem Zitat gegenüber der FAZ auf den Punkt: «Mit dem Einzug von Mikrokraftwerken im Keller und noch mehr Solarpaneelen auf den Dächern wird es immer mehr Produzenten geben, weit verteilt in der Fläche. Das deutsche Stromnetz ist dafür noch nicht ausreichend ausgelegt. Investitionen in ein intelligentes Stromnetz haben für mich deshalb höchste Priorität.»

ganzen Artikel lesen ...




BUND und Greenpeace fordern EEG-Umlage auch für Kohle- und Atomkraftwerke.  
28.04.14  10:15 | (Artikel: 961455) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND und Greenpeace fordern EEG-Umlage auch für Kohle- und Atomkraftwerke.

Würde Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel die Bevorzugung konventioneller Kraftwerke beim Eigenstromverbrauch abschaffen, dann könnte die EEG-Umlage für Stromkunden um etwa 12 Prozent von jetzt 6,24 auf 5,5 Cent pro Kilowattstunde sinken. Dies ist das Ergebnis einer Studie des Beratungsunternehmens Energy Brainpool im Auftrag von Greenpeace und des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND).

ganzen Artikel lesen ...




Studie: Erneuerbare Energien deutlich günstiger als neue Atom- und CCS-Kohlekraftwerke 
26.04.14  11:00 | (Artikel: 961450) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Studie: Erneuerbare Energien deutlich günstiger als neue Atom- und CCS-Kohlekraftwerke

Die FDP versucht derzeit mit irritierenden Aussagen zur Atomkraft zu punkten. Jüngst erläuterte FDP-Vize Wolfgang Kubicki, dass er Atomstrom dem Strom aus einem Kohlekraftwerk vorziehe. Auch der liberale Spitzenkandidat für die Europawahl, Alexander Graf Lambsdorff, sieht nicht ein, an der Entscheidung des schwarz-gelben Atomausstiegs «stur festhalten zu müssen». Damit holt die FDP drei Jahre nach Fukushima die alten Atomparolen aus dem Keller hervor, um pünktlich zur EEG-Novellierung die Energiewende schlecht zu reden.

ganzen Artikel lesen ...




Markt: Wer bei Kapazitäten zur Stromversorgung an fossile Kraftwerke denkt sollte weiter lesen… 
17.04.14  11:00 | (Artikel: 961426) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Markt: Wer bei Kapazitäten zur Stromversorgung an fossile Kraftwerke denkt sollte weiter lesen…

Staatskraftwerk, Infrastrukturumlage, Verrechnung systemrelevatner Kraftwerke. Egal wie man das Kind auch nennt, noch in diesem Jahr wird nach Ansicht von Branchen-Experten eine weitere Komponente ihren Weg auf die Stromrechnung finden. Irgend eine Art von Kapazitätsmarkt… Irgend ein Mittel um den Stromkunden wie ein Steuerzahler zu behandeln, denn man kann ja nicht ohne Strom leben.

ganzen Artikel lesen ...




Leitartikel: Strom wird voraussichtlich teurer - Kapazitätsmarkt Strom soll im Oktober starten 
17.04.14  10:00 | (Artikel: 961421) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Leitartikel: Strom wird voraussichtlich teurer - Kapazitätsmarkt Strom soll im Oktober starten

Seit Monaten wird über die Einführung eines sog. Kapazitätsmarktes für Strom diskutiert. Nun haben Interessenvertreter von den großen Vier, den kommunalen Energieversorgern und Grünstrom-Anbietern voraussichtlich eine Lösung gefunden. Kapazitäts- oder Infrastrukturumlage heißt das Kind voraussichtlich und wird den Strompreis für den Endverbraucher belasten.

ganzen Artikel lesen ...




Die Steinkohleumlage 
14.04.14  11:00 | (Artikel: 961411) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Die Steinkohleumlage

In Deutschland gibt es 75 Steinkohlekraftwerke (Blöcke) mit einem Durchschnittsalter von 37 Jahren. Insgesamt stellen diese Kraftwerke eine Nettokapazität von 22,6 GW zur Verfügung. Mit 3.550 Volllaststunden werden 80,2 TWh Arbeit (elektrische Energie) in das Stromnetz eingespeist. Dies entspricht in etwa dem Jahres Stromverbrauch von 21,11 Millionen Haushalten.

ganzen Artikel lesen ...




Deutschlands Kraftwerke werden immer öfter gedrosselt 
27.03.14  10:45 | (Artikel: 961334) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Deutschlands Kraftwerke werden immer öfter gedrosselt

Die Energiewende in Deutschland sorgt für große Veränderungen in der Infrastruktur. Während konventionelle Kraftwerke weitestgehend konstant die gleiche Energiemenge in das Netz einspeisen können, ist dies bei den meisten Kraftwerken, die erneuerbare Energien verwenden, anders. Je nach Wetterlage kommt es zu Leistungsspitzen oder Leerlauf. Die Leistung konventioneller Kraftwerke muss dann angepasst werden.

ganzen Artikel lesen ...




Smart Grid: SchwarmStrom entlastet Stromnetz 
27.03.14  08:00 | (Artikel: 961330) | Kategorie: News-Artikel (e)

Smart Grid: SchwarmStrom entlastet Stromnetz

In einem der bislang umfangreichsten Smart Grid Praxistests in Deutschland haben Stromnetz Hamburg und LichtBlick den Einsatz von intelligent gesteuerten ZuhauseKraftwerken (Blockheizkraftwerken) im Hamburger Stromnetz erprobt. Ergebnis des zweijährigen Projektes: Der gezielte Einsatz flexibler Kraftwerke kann das lokale Stromnetz entlasten und so künftig Netz-Investitionen verringern.

ganzen Artikel lesen ...




Stromerzeugungsatlas 2014 - Deutsche Bundesländer im Vergleich 
26.03.14  09:37 | (Artikel: 961327) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Studie: CO2-Emissionen aus der Kohleverstromung in Deutschland 
25.03.14  10:00 | (Artikel: 961322) | Kategorie: News-Artikel (e)

Studie: CO2-Emissionen aus der Kohleverstromung in Deutschland

Im Jahr 2013 ist die Stromerzeugung aus Braun- und Steinkohle im Vergleich zum Vorjahr angestiegen. Zentraler Hintergrund ist, dass der Emissionshandel zurzeit nicht die notwendige Steuerungswirkung entfalten kann. Denn aktuell sind die Preise für Emissionsberechtigungen im EU ETS zu niedrig, um einen Brennstoffwechsel zwischen Braunkohle, Steinkohle und Erdgas herbeizuführen. Dafür würden bei aktuellen Brennstoffpreisen CO 2 -Preise von über 40 € / t CO2 benötigt.

ganzen Artikel lesen ...




Millionen Haushalte sicher versorgt mit Strom aus Sonne und Wind  
18.03.14  10:05 | (Artikel: 961299) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Millionen Haushalte sicher versorgt mit Strom aus Sonne und Wind

Geht es um den neuen Kraftwerken wird ungeachtet des Typus die Leistung gerne mit der Kenngröße “versorgte Haushalte” angegeben. Eine Aussage, die gerne einmal in die Irre führen kann, denn was ist eigentlich ein Haushalt – und wann wird der Strom verbraucht (in welcher Menge)?

ganzen Artikel lesen ...




Insider gesucht - ReDispatch und seine Wirkung auf den Markt  
14.03.14  09:00 | (Artikel: 961288) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Insider gesucht - ReDispatch und seine Wirkung auf den Markt

Bei der Vorstellung der Karte «Re-Dispatch Maßnahmen im Februar 2014» ist das entscheidende Stichwort bereits gefallen: Martkeingriff. Eine Verteilungsstruktur, die sich aus dem Handel mit elektrischer Energie ergeben hat, wird zur Sicherung der Versorgungssicherheit verändert...

ganzen Artikel lesen ...




Karte: Re-Dispatch Maßnahmen im Februar 2014 - Stromspeicher zur Netzstabilität 
11.03.14  15:00 | (Artikel: 961275) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Karte: Re-Dispatch Maßnahmen im Februar 2014 - Stromspeicher zur Netzstabilität

Unter einem Re-Dispatch versteht man eine Art des Eingriffes in das Stromnetz, um dessen Stabilität zu gewährleisten. Aus dem Handel mit Strom ergibt sich ein primärer Fahrplan für Kraftwerke jeglicher Art, der zunächst den Bedarf und die Erzeugung hinsichtlich der Menge und Zeitpunkt vereint. Aufgabe des Übertragungsnetzes ist es die entstehenden räumlichen Unterschiede auszugleichen. Da die Leitungen des Übertragungsnetzes physikalische Grenzen haben, sind die Betreiber berechtigt eine Umverteilung vorzunehmen

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Energiekonzerne haben Energiewende verschlafen und Erneuerbare Energien unterschätzt 
01.03.14  10:50 | (Artikel: 961258) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Energiekonzerne haben Energiewende verschlafen und Erneuerbare Energien unterschätzt

Der Energieversorger RWE wird nach Informationen des Handelsblatts in der nächsten Woche die ersten Nettoverluste in der Unternehmensgeschichte verkünden. RWE schreibt demnach einen Verlust von knapp drei Milliarden Euro und wird keine Dividende auszahlen können. Grund für die überraschenden Gewinneinbußen ist der stark gewachsene Anteil der Erneuerbaren Energien in Deutschland (aber nicht bei RWE), die den Börsenpreis senken und RWEs schmutzige konventionelle Kraftwerke verdrängen.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Seehofers Energiewende-Wende 
10.02.14  08:30 | (Artikel: 961203) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Seehofers Energiewende-Wende

«Wendehälse» nannten wir Politiker der alten DDR, die nach 1989 so taten als wären sie schon immer überzeugte Demokraten und gegen die sozialistische Diktatur gewesen. Was ein Wendehals ist, kann man zurzeit in der bayerischen Landespolitik beobachten. Nach der Atomkatastrophe in Fukushima spielte Horst Seehofer den überzeugten Vertreter des Ausstiegs aus der Atomenergie. Alle bayerischen Ministerpräsidenten von Franz Josef Strauß über Edmund Stoiber bis Horst Seehofer hüteten zuvor die bayerischen Atomkraftwerke wie ihren eigenen Augapfel.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: Energiewende 2014: Kohle oder Sonne? 
06.01.14  08:45 | (Artikel: 961104) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: Energiewende 2014: Kohle oder Sonne?

In den Jahren 2000 bis 2012 war die Energiewende in Deutschland erfolgreich gestartet. Aus fünf Prozent Ökostrom wurden in wenigen Jahren 24%. Danach gab es jedoch eine Reihe politischer Fehlentscheidungen, zum Beispiel die Ökostrombremse von Peter Altmaier. Jetzt 2014 sind wir deshalb erst bei 25% Ökostrom. Die Energiewende geriet ins Stocken. Am Beginn des neuen Jahres und beim Start der neuen großen Koalition stellt sich die Frage: Energiewende wohin?

ganzen Artikel lesen ...




Energieadvent - Schreckgespenst «Flautennacht» 
21.12.13  13:00 | (Artikel: 956277) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieadvent - Schreckgespenst «Flautennacht»

Schreckgespenst: «Flautennacht». Müssen wir davor Angst haben? Antwort von Peter Glasstetter - 100 prozent erneuerbar stiftung

ganzen Artikel lesen ...




Energieadvent - Stromnetz als Speicher 
10.12.13  10:00 | (Artikel: 956208) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Energieadvent - Stromnetz als Speicher

Wird heute nicht das Stromnetz bereits als Speicher «missbraucht»? Antwort von Horst Christian Wagner - Geschäftsführer Enerxeed.

ganzen Artikel lesen ...




Franz Alt: RWE und Co. am Abgrund 
18.11.13  07:10 | (Artikel: 956130) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Franz Alt: RWE und Co. am Abgrund

Einst wollten die Pferdekutscher die Eisenbahn und das Auto verhindern. Der Kampf war vergeblich. Genau so aussichtslos ist der Kampf der vier Energie-Besatzungsmächte RWE, E.on, Vattenfall und EnBW gegen die Wende hin zu erneuerbaren Energien.

ganzen Artikel lesen ...




politische Zukunft der Energiewende - Vereinbarungen im Koalitionsvertrag 
12.11.13  09:30 | (Artikel: 956113) | Kategorie: News-Artikel (Red)

politische Zukunft der Energiewende - Vereinbarungen im Koalitionsvertrag

Am Wochenende wurden die Ergebnisse des Arbeitskreises Energie beendet und zusammengefasst. In der 12-seitigen Zusammenfassung sind alle wichtigen Themen in Bezug auf die Energiewende enthalten. Doch liest man genau, stellt man schnell fest, dass die Energiewende doch nicht so schnell vorangetrieben werden soll.

ganzen Artikel lesen ...




Schwarzbrenner zeigt euch ... 
01.11.13  09:00 | (Artikel: 956081) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Heute schon verkohlt worden? – oder CAPEX und OPEX für Koalitionsverhandlungen (SPD/CDU) 
28.10.13  08:22 | (Artikel: 956064) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Heute schon verkohlt worden? – oder CAPEX und OPEX für Koalitionsverhandlungen (SPD/CDU)

Angenommen ich würde Ihnen einen Sachpreis im Wert von 10.000€ schenken. Sie können wählen zwischen einer Photovoltaikanlage oder Heizöl. Für was entscheiden Sie sich?

ganzen Artikel lesen ...




Claudia Kemfert: Subventionen für Kohlekraftwerke - Energiewende paradox  
25.10.13  09:07 | (Artikel: 956060) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Claudia Kemfert: Subventionen für Kohlekraftwerke - Energiewende paradox

Es ist schon eine erstaunliche Argumentation, die man kürzlich aus NRW vernehmen konnte: den Kommunen brechen Gelder für die Finanzierung der Schulen und Hallenbäder weg, da die Stadtwerke zu geringe Renditen aus dem Energiegeschäft insbesondere die Stromverkauf mittels abgeschriebener Kraftwerke verdienen ...

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Stromversorger Enervie droht mit Abschaltung seiner Kraftwerke 
12.10.13  11:30 | (Artikel: 956026) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Stromversorger Enervie droht mit Abschaltung seiner Kraftwerke

Der regionale Stromversorger Enervie aus Hagen in Nordrhein-Westfalen hat seine gesamten konventionellen Kraftwerke mit einer Leistung von 1300 Megawatt bei der Bundesnetzagentur zur Stilllegung gemeldet. Laut Enervie ist der wirtschaftliche Betrieb der Kraftwerke nicht mehr möglich. Der Verlust belaufe sich auf 30 Millionen Euro im Jahr.

ganzen Artikel lesen ...




BNetzA: Bedarf an Reservekraftwerken für den Winter 2015/16 bestätigt 
01.10.13  09:00 | (Artikel: 956005) | Kategorie: News-Artikel (e)

BNetzA: Bedarf an Reservekraftwerken für den Winter 2015/16 bestätigt

Die Bundesnetzagentur hat gestern die Prüfung des Reservekraftwerksbedarfs für den Winter 2015/16 abgeschlossen und auf Grundlage der von den Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB) erstellten Systemanalyse einen Bedarf an Reservekraftwerken mit einer Leistung von 4.800 MW bestätigt. Der Bericht ist auf der Internetseite der Bundesnetzagentur veröffentlicht.

ganzen Artikel lesen ...




Braunkohle: Kampf der Bundesländer 
16.09.13  07:15 | (Artikel: 955957) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Braunkohle: Kampf der Bundesländer

Das ARD Magazin Panorma sieht die Rückkehr zur schmutzigen Kohle im Zuge der Energiewende. Tatsächlich ist die Verstromung von Braunkohle günstig im ökonomischen Sinne nicht aber im ökologischen Sinne, was nicht erst durch Opa ohne Lobby bekannt ist.

ganzen Artikel lesen ...




Matthias Hartung: «Konventionelle Stromerzeugung steht unter gewaltigem wirtschaftlichen Druck» 
10.09.13  07:33 | (Artikel: 955933) | Kategorie: News-Artikel (e)

Matthias Hartung: «Konventionelle Stromerzeugung steht unter gewaltigem wirtschaftlichen Druck»

«Unsere konventionelle Stromerzeugung steht unter gewaltigem wirtschaftlichen Druck.» Das hat Matthias Hartung, Vorstandsvorsitzender der RWE Generation, bei einem Pressegespräch in Paffendorf bei Bergheim verdeutlicht. In den ersten sechs Monaten des Jahres ist das Ergebnis des Unternehmens um 62 Prozent von 1,8 Milliarden auf 690 Millionen Euro gesunken. Hauptgründe sind weiter sinkende Großhandelspreise und der Entfall der kostenlosen CO2-Rechte.

ganzen Artikel lesen ...




Netzbetreiber rechnen auch künftig mit Dauerbetrieb von Kohlekraftwerken - trotz des Ausbaus der Erneuerbaren 
22.08.13  07:00 | (Artikel: 955869) | Kategorie: News-Artikel (e)

Netzbetreiber rechnen auch künftig mit Dauerbetrieb von Kohlekraftwerken - trotz des Ausbaus der Erneuerbaren

Diverse Studien befassen sich unter verschiedenen Fragestellungen mit der künftigen Auslastung von Kraftwerken. In einem Studienvergleich zeigt die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE), dass insbesondere die Übertragungsnetzbetreiber im Entwurf des Netzentwicklungsplans 2013 von einer sehr hohen Auslastung der Braunkohlekraftwerke ausgehen, trotz steigender Kapazitäten bei den Erneuerbaren Energien. Die Konsequenz: Die Stromproduktion übersteigt immer öfter die Nachfrage, die Börsenstrompreise sinken, der Stromexport und die Belastung der Netze nehmen zu.

ganzen Artikel lesen ...




Stromproduktion aus Braunkohle und Steinkohle mit deutlichem Plus ... 
21.08.13  07:15 | (Artikel: 955864) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Fell: RWE, E.On und Co. drohen schon lange mit Abschaltungen, endlich machen sie ernst 
19.08.13  09:00 | (Artikel: 955856) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: RWE, E.On und Co. drohen schon lange mit Abschaltungen, endlich machen sie ernst

Seit Wochen und Monaten laufen Peter Terium und Johannes Teyssen, die Chefs von RWE und E.On durchs Land und verkünden, sie werden Kraftwerke abschalten, wenn die Regierung nicht ein paar neue Subventionen für fossile Kraftwerke springen lässt. Während konservative Medien panisch vor dem Blackout warnen, ist die viel wichtigere Frage, wann machen Terium und Teyssen ihre Drohungen endlich wahr.

ganzen Artikel lesen ...




Lügendetektor: Eon, RWE und Co: Böse Erneuerbare 
16.08.13  11:20 | (Artikel: 955844) | Kategorie: News-Artikel (e)

Lügendetektor: Eon, RWE und Co: Böse Erneuerbare

Ein Gespenst geht um in Deutschland. Es heißt «Stromlücke» und war schon so oft da, dass sich niemand mehr gruselt. Mitte Juli ließ die Strombranche vermeintliche Interna an die Kollegen der Süddeutschen Zeitung durchsickern. Demnach überprüfen die «Konzerne und Stadtwerke die Wirtschaftlichkeit Dutzender ihrer Kraftwerke».

ganzen Artikel lesen ...




Aus dem Wind gedreht ... 
16.08.13  09:00 | (Artikel: 955846) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Aus dem Wind gedreht ...

Erst am Dienstag hatte blog.stromhaltig einen Bericht zur Situation im Deutschen Stromnetz unter dem Titel «Zu wenig Strom aus Deutschland». Im Beitrag ging es vor allem um den Notwendigen Stromimport am selbigen Tage für die Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit. Nur 48 Stunden vorher, am Sonntag, beschreibt das Stadtwerke Konsortium eine andere Situation:

ganzen Artikel lesen ...




Kapazitätsmarkt - Strom in Balance zwischen Versorgungssicherheit und Erneuerbaren 
13.08.13  10:40 | (Artikel: 955832) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Kapazitätsmarkt - Strom in Balance zwischen Versorgungssicherheit und Erneuerbaren

Gerade an einem Stausee lässt sich das Verfahren eines Kapazitätsmarktes sehr einfach erklären. Klassisch hat man im Stromnetz ein Energy-Only-Market. D.h. der Betreiber einer Anlage bekommt Geld in Abhängigkeit zur Menge Strom, die er verkauft / erzeugt.

ganzen Artikel lesen ...




Großer Zulauf bei Energiegenossenschaften: Bereits 130.000 Mitglieder engagieren sich 
25.07.13  07:30 | (Artikel: 955778) | Kategorie: News-Artikel (e)

Großer Zulauf bei Energiegenossenschaften: Bereits 130.000 Mitglieder engagieren sich

Energiegenossenschaften spielen für eine dezentrale Energiewende eine immer größere Rolle. Mehr als 130.000 Mitglieder - davon 90 Prozent Privatpersonen - haben bereits rund 1,2 Milliarden Euro in Bürgerkraftwerke investiert. Das zeigt eine aktuelle Umfrage.

ganzen Artikel lesen ...




BDEW zur Eiszeit beim Neubau von Kraftwerken 
17.07.13  08:00 | (Artikel: 955753) | Kategorie: News-Artikel (e)

BDEW zur Eiszeit beim Neubau von Kraftwerken

Mehrere Medien berichten heute über die schwierige Marktsituation für viele Betreiber von konventionellen Kraftwerken. Es wird auch von Überlegungen zu Stilllegungen von Kraftwerken berichtet. Dazu erklärt Hildegard Müller, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung:

ganzen Artikel lesen ...




Pressestatement von Hans-Joachim Reck, Hauptgeschäftsführer des VKU 
17.07.13  07:00 | (Artikel: 955752) | Kategorie: News-Artikel (e)

Pressestatement von Hans-Joachim Reck, Hauptgeschäftsführer des VKU

Mehrere Medien informieren heute über die schwierige Marktsituation für viele Betreiber von konventionellen Kraftwerken. Auch von Überlegungen zu Kraftwerksstilllegungen wird berichtet. Dazu Hans-Joachim Reck, Hauptgeschäftsführer des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU):

ganzen Artikel lesen ...




AEE: Netzbetreiber rechnen auch künftig mit Dauerbetrieb von Kohlekraftwerken – trotz Ausbau von EE 
09.07.13  13:30 | (Artikel: 955730) | Kategorie: News-Artikel (e)

AEE: Netzbetreiber rechnen auch künftig mit Dauerbetrieb von Kohlekraftwerken – trotz Ausbau von EE

Diverse Studien befassen sich unter verschiedenen Fragestellungen mit der künftigen Auslastung von Kraftwerken. In einem Studienvergleich zeigt die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE), dass insbesondere die Übertragungsnetzbetreiber im Entwurf des Netzentwicklungsplans 2013 von einer sehr hohen Auslastung der Braunkohlekraftwerke ausgehen, trotz steigender Kapazitäten bei den Erneuerbaren Energien. Die Konsequenz: Die Stromproduktion übersteigt immer öfter die Nachfrage, die Börsenstrompreise sinken, der Stromexport und die Belastung der Netze nehmen zu.

ganzen Artikel lesen ...




AEE: Europäischer Emissionshandel droht als Klimaschutzinstrument zu versagen  
04.07.13  10:25 | (Artikel: 955714) | Kategorie: News-Artikel (e)

AEE: Europäischer Emissionshandel droht als Klimaschutzinstrument zu versagen

Die aktuelle Preisentwicklung im EU-Emissionshandel begünstigt die Stromerzeugung aus Kohle zu Lasten flexibler Gaskraftwerke. Das konterkariert die Klimaschutz- und Energiewende-Ziele der Bundesregierung. Ein aktuelles «Renews Kompakt» der Agentur für Erneuerbare Energien weist auf die Zusammenhänge zwischen hohen CO2-Preisen und einer erfolgreichen Energiewende hin.

ganzen Artikel lesen ...




Thermische Kraftwerke und ihre Verlustwärme 
03.07.13  06:00 | (Artikel: 955708) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Thermische Kraftwerke und ihre Verlustwärme

Es ist nur das Wasser des Neckars, das im 140 Meter hohen Kühlturm des Kraftwerkes Heilbronn aufsteigt. Etwa 250 Liter werden dem Baden-Württembergischen Fluss dafür pro Sekunde entnommen und sorgen durch Verdunstung für Kühlung. Sobald die mit Feuchtigkeit gesättigte Luft weiter aufsteigt kühlt sie sich ab. Ein Teil regnet direkt im Kühlturm aus - ein anderer Teil steigt als Nebelwolke aus der oberen Öffnung. Schon von weitem sind die Wolken erkennbar, die sich bei Windstille über dem Kraftwerk bilden.

ganzen Artikel lesen ...




AEE: Europäischer Emissionshandel und Strommarkt 
02.07.13  06:33 | (Artikel: 955700) | Kategorie: News-Artikel (e)

AEE: Europäischer Emissionshandel und Strommarkt

Der Emissionshandel gilt theoretisch als marktwirtschaft­liches und kostengünstiges Instrument, um Investitionen in Klimaschutzmaßnahmen anzureizen. Zwar kann er spezifische Technologieförderinstrumente wie das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) nicht ersetzen, wohl aber sinnvoll ergänzen, um ambitionierte Klimaschutzziele zu erreichen.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Obama stellt Aktionsplan gegen Klimawandel vor 
27.06.13  08:55 | (Artikel: 955690) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Obama stellt Aktionsplan gegen Klimawandel vor

In seiner letzten Amtsperiode setzt US-Präsident Obama den Klimawandel nun endlich auf die Agenda der Regierung. Mit einem gestern veröffentlichten Climate Action Plan soll der Klimawandel politisch bekämpft werden.

ganzen Artikel lesen ...




144.000 Tonnen weniger CO2 dank EE-Strom in Deutschland am 16.06.2013 
19.06.13  06:30 | (Artikel: 955657) | Kategorie: News-Artikel (Red)

144.000 Tonnen weniger CO2 dank EE-Strom in Deutschland am 16.06.2013

Geht es um die Energiewende, dann wird in Deutschland sehr gerne das Thema Kosten nach vorne geschoben. Erfolge sind doch viel schöner! An einem Tag 144 Tonnen CO2 einzusparen ist eine Leistung, die man sich vor 30 Jahren nur mit einem massiven Ausbau der Kernenergie hätte träumen lassen können. Das hätte aber nur geklappt, wenn die Pegelstände in einem Rahmen sein würden, bei denen eine Kühlung möglich ist. Mit Strom aus Wind und Sonne sind wir heute von Pegelständen zum Großteil unabhängig.

ganzen Artikel lesen ...




BELECTRIC präsentiert Meilenstein im Solarkraftwerksbau 
14.06.13  11:20 | (Artikel: 955649) | Kategorie: News-Artikel (e)

BELECTRIC präsentiert Meilenstein im Solarkraftwerksbau

Hocheffizient, standardisiert und netzintegriert. BELECTRIC untermauert mit der Präsentation des 3.0 MegaWattBlock seine Position als weltweiter Technologie- und Innovationsführer im Solarkraftwerksbau. Mit dem neuen Kraftwerkstyp erreicht die Produktion von Solarstrom erstmals das Kosten- und Funktionalitätsniveau von großen konventionellen Kraftwerkseinheiten.

ganzen Artikel lesen ...




Regierungschefs von Bund und Ländern müssen Vergünstigungen für Kohlekraftwerke stoppen  
13.06.13  06:20 | (Artikel: 955640) | Kategorie: News-Artikel (e)

Regierungschefs von Bund und Ländern müssen Vergünstigungen für Kohlekraftwerke stoppen

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) fordert die Regierungen in Bund und Ländern auf, bei ihrem heutigen Spitzentreffen im Kanzleramt endlich konkrete Schritte gegen die finanzielle Begünstigung von Kohlekraftwerken zu unternehmen. «Die Regierungschefs haben bereits bei ihrem letzten Treffen am 21. März vereinbart, den europäischen Emissionshandel zeitnah zu stärken. Doch passiert ist seither nichts»

ganzen Artikel lesen ...




Agilität von Kraftwerken (Infografik) 
11.06.13  12:35 | (Artikel: 955628) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Agilität von Kraftwerken (Infografik)

Nicht nur beobachten was passiert, sondern auch aktiv etwas tun können. Damit dies gelingt braucht es Agilität bei bei den verschiedenen Kraftwerken der Stromerzeugung.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Wenn Siemens sich Sorgen um die Energiewende macht 
07.06.13  16:50 | (Artikel: 955614) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Wenn Siemens sich Sorgen um die Energiewende macht

Der angeschlagene Siemens-Vorstandschef Löscher hat sich in die Energiewendediskussion eingeschaltet und drei Maßnahmen vorgestellt, die die Energiewende angeblich um 150 Milliarden Euro günstiger machen würde. So soll nach Löschers Wunsch unter anderem der Strommarkt so umgebaut werden, dass das EEG durch ein Zertifikatsmodell ersetzt wird und fossile Kraftwerke angereizt werden.

ganzen Artikel lesen ...




Deutschland: Zur Spitzenlastdeckung ist ein massiver Ausbau von PV-Strom notwendig 
05.06.13  07:30 | (Artikel: 955597) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Deutschland: Zur Spitzenlastdeckung ist ein massiver Ausbau von PV-Strom notwendig

Bei 50 GW soll mit der Förderung des Ausbaus von Strom aus PV-Anlagen Schluss sein, geht es nach dem Willen der Bundeskanzlerin: «Wir brauchen nicht mehr Energie, als wir im Lande verbrauchen … Das Ganze fügt sich zu keinem sehr kongruenten System zusammen … Danach gibt es keine Subventionierung mehr». Doch es sieht anders aus:

ganzen Artikel lesen ...




BEE-Geschäftsführer Falk: Altmaier missachtet energiewirtschaftliche Tatsachen 
31.05.13  11:45 | (Artikel: 955586) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE-Geschäftsführer Falk: Altmaier missachtet energiewirtschaftliche Tatsachen

Zu den jüngsten Äußerungen von Bundesumweltminister Altmaier über die angeblichen Kosten der Energiewende erklärt BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk: «Nach der breiten Ablehnung seiner Vorschläge zur Strompreisbremse jongliert Bundesumweltminister Altmaier erneut mit viel zu hohen Kosten der Energiewende – und schürt damit bewusst die Ängste der Verbraucher. Mit seinen Forderungen nach einer Deckelung der EEG-Umlage missachtet Peter Altmaier zentrale energiewirtschaftliche Zusammenhänge.»

ganzen Artikel lesen ...




Basiswissen: Wie geht das eigentlich mit der Wasserkraft? 
31.05.13  08:00 | (Artikel: 955579) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Basiswissen: Wie geht das eigentlich mit der Wasserkraft?

Wasserkraft ist eine der ältesten Energiequellen überhaupt. Früher waren es Wasserräder, die zum zum mechanischen Antrieb von Arbeitsmaschinen wie Mahl-, Säge- oder Hammerwerken benutzt wurden. Seit dem späten 19. Jahrhundert sind es Kraftwerke, die elektrischen Strom mit Hilfe von Turbinen und Generatoren erzeugen. Aber wie funktioniert das überhaupt?

ganzen Artikel lesen ...




Berufe der Energiewende - Kraftwerksleiter 2.0 
23.05.13  06:27 | (Artikel: 955556) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Berufe der Energiewende - Kraftwerksleiter 2.0

blog.stromhaltig begleitet den stellvertretenden Leiter virtuelles Kraftwerk der Next Kraftwerke GmbH - Norman Gentges - für einen Tag. Ein Berufsbild, das zwischen Logistik, Energiewirtschaft und Elektrotechnik anzusiedeln ist. Nur wenig hat dies mit dem Betrieb eines einzelnen, klassischen Kraftwerks zu tun. Wer einen Uhrenladen, aus vielen Messinstrumenten erwartet, wird enttäuscht. Energiewende ist dezentrale Stromerzeugung mit zentraler Steuerung, dass dies gelingt, dafür sorgt auch Norman Gentges bei Next Kraftwerke.

ganzen Artikel lesen ...




Prognosefehler der Erneuerbaren - Brauchen wir dedizierte Energiewende-Kraftwerke? 
14.05.13  10:00 | (Artikel: 955528) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Prognosefehler der Erneuerbaren - Brauchen wir dedizierte Energiewende-Kraftwerke?

Wenn das Ist vom Soll abweicht, wird im Stromnetz Ausgleichenergie benötigt. Im Verlauf des 12.05.2013 waren es in Deutschland 13.349 MWh. Bei einem durchschnittlichen Prognosefehler von 550 MW über das gesamte Bundesgebiet verteilt. Die Tagesarbeit eines Großkraftwerkes und daher doch eher überschaubar - dennoch zuviel, wenn wirklich einmal 80% des Stroms aus regenerativer Energie erzeugt werden soll.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Türkei will weiteres AKW bauen 
10.05.13  19:30 | (Artikel: 955519) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Türkei will weiteres AKW bauen

Auch die Türkei will massiv in Atomstrom investieren (und wird auch daran scheitern!). Bei dem ersten AKW in Akkuyu haben die Bauarbeiten noch nicht einmal angefangen, da hat die Türkei nach Medienberichten einen Vertrag mit Mitsiubishi Industries und Areva über ein weiteres AKW in Sinop unterzeichnet. In den letzten Jahren ist der Stromverbrauch in der Türkei aufgrund des Wirtschaftswachstums stark angestiegen.

ganzen Artikel lesen ...




Kurzmeldung: Wind- und Solaranlagen produzieren mehr Strom als konventionelle Kraftwerke 
18.04.13  17:15 | (Artikel: 955424) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kurzmeldung: Wind- und Solaranlagen produzieren mehr Strom als konventionelle Kraftwerke

Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien hat heute einen neuen Spitzenwert erreicht. Wind- und Solaranlagen in Deutschland haben erstmals mit einer Leistung von rund 36.000 Megawatt (MW) Strom produziert, teilte das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) mit.

ganzen Artikel lesen ...




Neue Studie zu Wartung und Service von Solaranlagen verfügbar 
18.04.13  08:23 | (Artikel: 955421) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Neue Studie zu Wartung und Service von Solaranlagen verfügbar

Bereits vor einigen Wochen hatten wir über die Entwicklung von Wartungs- und Servicebetrieben für PV-Kraftwerke einen kurzen Beitrag veröffentlicht. Mit der nun veröffentlichten Studie, die Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen Photovoltaikzentrum Michael Ziegler herausgegeben haben, liegen für diesen Bereich konkrete Antworten vor und geben einen Einblick in den Markt.

ganzen Artikel lesen ...




Quaschning: Umweltauswirkungen von Kohlekraftwerken in Deutschland 
08.04.13  13:30 | (Artikel: 955373) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Quaschning: Umweltauswirkungen von Kohlekraftwerken in Deutschland

Kohlekraftwerke zählen zu den größten Verursachern von Umweltschäden in Deutschland. Bei der Stromerzeugung betrugen die Kohlendioxidemissionen im Jahr 2011 insgesamt 304 Mt. Das entspricht 38 % des deutschen Kohlendioxidausstoßs. Der überwiegende Anteil davon stammte von den deutschen Braun- und Steinkohlekraftwerken. Damit sind die Kohlekraftwerke in Deutschland entscheidend für den verursachten Treibhauseffekt verantwortlich.

ganzen Artikel lesen ...




Grünen-MdB Hans-Josef Fell rät zum Ersatz von Steinkohle 
08.04.13  13:10 | (Artikel: 955372) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Grünen-MdB Hans-Josef Fell rät zum Ersatz von Steinkohle

Angesichts der von Greenpeace in einer Studie jüngst aufgezeigten gravierenden Gesundheitsgefährdung von Menschen die im Umfeld von Kohlekraftwerken leben, fordert der grüne Energiepolitiker Hans-Josef Fell das Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt (GKS) zum Einsatz von Biokohle auf, die aus heimischer Abfallbiomasse sauber produziert werden kann. Bislang wird das GKS ausschließlich mit Steinkohle betrieben. Wie berichtet werde der Steinkohlebezug aus Deutschland bis 2018 enden und es werde nach neuen Lieferländern gesucht.

ganzen Artikel lesen ...




Energiewende «made in Germany»: Beiträge der deutschen Industrie für eine sichere Stromversorgung 
05.04.13  06:00 | (Artikel: 955361) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende «made in Germany»: Beiträge der deutschen Industrie für eine sichere Stromversorgung

Die deutsche Industrie nimmt eine Spitzenstellung bei Technologien ein, mit denen das Stromsystem stabilisiert und optimiert werden kann. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie im Auftrag des Bundesverbandes Erneuerbare Energie (BEE) und der HANNOVER MESSE. «Deutsche Unternehmen sind nicht nur Weltmarktführer beim Bau regenerativer Kraftwerke, sondern auch bei Technologien, mit denen die steigenden Anteile Erneuerbarer Energien in unserem Energiemix ausgeglichen werden können», erklärt BEE-Geschäftsführer Dr. Hermann Falk. Dazu gehörten neben Pumpen-, Turbinen- und Generatorenherstellern vor allem Unternehmen, die intelligente Steuerungs- und Speichertechnologien entwickeln.

ganzen Artikel lesen ...




Energiewende paradox: Kohleschwemme treibt Strompreise für Verbraucher 
19.03.13  11:45 | (Artikel: 955298) | Kategorie: News-Artikel (e)

Energiewende paradox: Kohleschwemme treibt Strompreise für Verbraucher

In Deutschland gehen immer mehr fossile Kraftwerke ans Netz und produzieren Strom. Trotz des letztjährigen neuen Rekords beim Strom-Exportüberschuss in Höhe von 23 Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kWh) nehmen allein in diesem Jahr per Saldo neue Kohlekraftwerke mit einer zusätzlichen Gesamtleistung von 4.300 Megawatt (MW) den Betrieb auf.

ganzen Artikel lesen ...




Thorsten Zoerner über die «Alternde Kraftwerkslandschaft» in Deutschland 
15.03.13  16:45 | (Artikel: 955289) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Thorsten Zoerner über die «Alternde Kraftwerkslandschaft» in Deutschland

Als “Dickschiffe” der Stromerzeugung können Kraftwerke mit eine hohen Kapazität bezeichnet werden. Im Zuge der Dezentralisierung von Erzeugungskapazitäten und der Zunahme von kleineren Windparks und PV-Anlagen nimmt zwar die generelle Bedeutung für die Versorgungssicherheit der “Dickschiffe” ab, die Umweltbelastung und die Herausforderungen bei Störungen bleiben jedoch auf einem signifikanten Niveau. Fast 50% des konventionellen Stroms stammt aus Kraftwerken, die älter als 30 Jahre sind. Muss der Zubau von Stromerzeugung aus Erneuerbarer Energie deutlich beschleunigt werden?

ganzen Artikel lesen ...




Nachhaltige Speichertechniken für das Stromnetz – Akkus brauchen noch etwas… 
13.03.13  08:30 | (Artikel: 955274) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Nachhaltige Speichertechniken für das Stromnetz – Akkus brauchen noch etwas…

Strom zu speichern ist für das Netz der Zukunft von großer Bedeutung. Speziell beim Ausbau einer dezentralen Energieversorgung sollen Schwankungen auch dezentral (lokal) lösbar gemacht werden können. Möglich wird dies nur, wenn flexible und vor allem nachhaltige Speichertechnologien vorhanden sind. Alle aktuell verfügbaren Verfahren haben dabei ihre Vor- und Nachteile. Sicher ist allerdings auch, dass bereits heute einige Kapazität an Stromspeichern existiert.

ganzen Artikel lesen ...




NABU: Atomkraft teurer als erneuerbare Energien 
11.03.13  09:45 | (Artikel: 955263) | Kategorie: News-Artikel (e)

NABU: Atomkraft teurer als erneuerbare Energien

Mit Blick auf den zweiten Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Fukushima fordert der NABU, dass die Atomkraft weltweit zum Auslaufmodell werden muss. «Die Menschen in Japan leiden nach wie vor unter der hohen Strahlenbelastung. Die Kostenschätzungen für die Folgen von Fukushima liegen zwischen 100 und 850 Milliarden Euro. Das macht deutlich: Atomkraft ist nicht nur gefährlich für Mensch und Natur, sondern birgt auch immense ökonomische Risiken»

ganzen Artikel lesen ...




BUND: Studie zu Risiken dt. Atomkraftwerke: Sofortiger Ausstieg muss ins Wahlprogramm der Parteien 
06.03.13  16:15 | (Artikel: 955235) | Kategorie: News-Artikel (e)

BUND: Studie zu Risiken dt. Atomkraftwerke: Sofortiger Ausstieg muss ins Wahlprogramm der Parteien

Von den neun in Deutschland noch laufenden Atommeilern gehen nach wie vor enorme Risiken aus. Dies belegt eine heute vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) veröffentlichte Studie, die von der unabhängigen Atomexpertin Oda Becker erstellt worden ist.

ganzen Artikel lesen ...




IWR: Energiewende: So viele neue Kohlekraftwerke wie noch nie 
27.02.13  10:15 | (Artikel: 955211) | Kategorie: News-Artikel (e)

IWR: Energiewende: So viele neue Kohlekraftwerke wie noch nie

In Deutschland gehen in diesem Jahr so viele neue Kohlekraftwerke ans Netz wie noch nie in den letzten 20 Jahren. Nach den Daten der Bundesnetzagentur werden im Jahr 2013 neue Steinkohle-Kraftwerke mit einer Rekordleistung von fast 5.300 Megawatt (MW) erstmals Strom produzieren, teilte das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) in Münster mit. Weil laut Planungen nur knapp 1.000 MW alte Steinkohle-Kraftwerke stillgelegt werden, drängen unter dem Strich zusätzliche konventionelle Kraftwerkskapazitäten mit einer Leistung von 4.300 MW auf einen schon jetzt gesättigten Markt.

ganzen Artikel lesen ...




Regelenergie – Sogar nicht erzeugter Strom lässt sich zu Geld machen  
25.02.13  07:00 | (Artikel: 955197) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

Regelenergie – Sogar nicht erzeugter Strom lässt sich zu Geld machen

Regeleneregie oder Regelleistung ist der direkte Eingriff in das Stromnetz, um die erzeugte Strommenge mit dem Verbrauch auszugleichen. Unterschieden wird zwischen Primär, Sekundär und Tertierregelleistung (auch Minutenreserve genannt). Ausgangspunkt dieser Steuerung ist die Netzfrequenz, die immer um 50 Hz herum gehalten wird.

ganzen Artikel lesen ...




IWR: Was Altmaier nicht sagt: Rekord-Stromexport treibt deutschen CO2-Ausstoß 
21.02.13  21:00 | (Artikel: 955188) | Kategorie: News-Artikel (e)

IWR: Was Altmaier nicht sagt: Rekord-Stromexport treibt deutschen CO2-Ausstoß

Bundesumweltminister Peter Altmaier zeigt sich in einem FAZ-Interview besorgt über den weltweiten Anstieg der Kohlendioxid-Emissionen. Auch in Deutschland deuten die vorläufigen Zahlen darauf hin, dass die klimaschädlichen Emissionen 2012 erstmals seit Jahren wieder gestiegen sind, heißt es in dem Beitrag.

ganzen Artikel lesen ...




NATURSTROM AG: Energiewende-Diskussion blendet kostensenkende Effekte aus 
21.02.13  07:10 | (Artikel: 955187) | Kategorie: News-Artikel (e)

NATURSTROM AG: Energiewende-Diskussion blendet kostensenkende Effekte aus

«Die aktuelle, durch einzelne Politiker und Medien angefeuerte Diskussion zur Energiewende blendet sämtliche positiven und kostensenkenden Effekte durch den Ökostrom-Ausbau konsequent aus. Betrachtet werden immer nur die – teilweise nur grob geschätzten – Kosten, vor allem die EEG-Umlage. Der Nutzen spielt hingegen keine Rolle.»

ganzen Artikel lesen ...




75% des Windstroms geht in die Direktvermarktung 
11.02.13  10:00 | (Artikel: 955139) | Kategorie: Proteus Fach-Artikel

75% des Windstroms geht in die Direktvermarktung

Wie einer Meldung des Bundesverband WindEnergie e.V. (BWE) zu entnehmen ist, übernimmt mit 3/4 die direkte Vermarktung die wichtigste Vertriebsform des Erzeugungsbereiches. Damit nähert man sich der Quote von rund 80% an, die bei den konventionellen Energieträgern erreicht wird. Ein Erfolg der auf eine bessere Telemetrie, der Simulation und Prognose der Ertragssituation aber auch einer besseren Verbrauchsprognose, zu verdanken ist.

ganzen Artikel lesen ...




51 Prozent der Bevölkerung wollen schnelleren Atomausstieg 
07.02.13  11:00 | (Artikel: 955132) | Kategorie: News-Artikel (e)

51 Prozent der Bevölkerung wollen schnelleren Atomausstieg

Die Mehrheit der Bevölkerung will die neun noch laufenden Atomkraftwerke in Deutschland schneller abschalten, als es der Bundestag im Sommer 2011 beschlossen hat. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt ergeben.

ganzen Artikel lesen ...




LichtBlick präsentiert auf der E-world das Betriebssystem für die Energiewende: Den SchwarmDirigent  
05.02.13  07:00 | (Artikel: 955120) | Kategorie: News-Artikel (e)

LichtBlick präsentiert auf der E-world das Betriebssystem für die Energiewende: Den SchwarmDirigent

Auf der Energiemesse «E-world» in Essen vom 5. bis 7. Februar 2013 präsentiert der innovative Energieanbieter LichtBlick den SchwarmDirigenten. Diese von LichtBlick entwickelte Software steuert, vernetzt und optimiert dezentrale Kraftwerke und Speicher.

ganzen Artikel lesen ...




Im Schwarm unterwegs - Greenpeace Energy testet virtuelles Kraftwerk mit Partnern 
04.02.13  07:40 | (Artikel: 955115) | Kategorie: News-Artikel (e)

Im Schwarm unterwegs - Greenpeace Energy testet virtuelles Kraftwerk mit Partnern

Die Hamburger Energie-Genossenschaft Greenpeace Energy, das Tochterunternehmen Planet energy und das Stadtwerk Haßfurt haben mit dem Test eines so genannten virtuellen Kraftwerkes begonnen. Das Kraftwerk verknüpft die Leistung von zunächst zwei Windparks und einem Blockheizkraftwerk (BHKW), um windschwache Zeiten zu überbrücken. Weht weniger Wind als vorhergesagt, springt innerhalb von Minuten das aus Hamburg gesteuerte BHKW im bayrischen Haßfurt an und gleicht den fehlenden Windstrom aus. Die Wärme, die zugleich erzeugt wird, heizt die lokale Schwimmhalle sowie eine Grundschule.

ganzen Artikel lesen ...




Polnischer Netzbetreiber will Phasenschieber installieren 
01.02.13  14:05 | (Artikel: 955111) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Greenpeace-Liste: SPD baut weiterhin auf Kohlekraftwerke 
21.01.13  11:49 | (Artikel: 955055) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Greenpeace-Liste: SPD baut weiterhin auf Kohlekraftwerke

In Deutschland werden immer weniger neue Kohlekraftwerke gebaut. Das geht aus einer gestern veröffentlichten Liste der Umweltschutzorganisation Greenpeace hervor. Im Jahresvergleich 2011-2012 reduzierte sich bereits die Zahl der geplanten und im Bau befindlichen Kraftwerke von 24 auf 17.

ganzen Artikel lesen ...




Verlässliche Finanzierungsinstrumente für Erneuerbare Energien sind unabdingbar für zukünftiges Marktdesign 
14.12.12  10:50 | (Artikel: 954880) | Kategorie: News-Artikel (e)

Verlässliche Finanzierungsinstrumente für Erneuerbare Energien sind unabdingbar für zukünftiges Marktdesign

Verlässliche Finanzierungsinstrumente für regenerative Kraftwerke werden auch in Zukunft unverzichtbar sein, um den Ausbau der Erneuerbaren Energien voranzubringen. Sie sind damit unabdingbarer Bestandteil eines erfolgreichen Marktdesigns. Dies ist eine der Kernbotschaften einer aktuellen Studie, die das Institut für ZukunftsEnergieSysteme IZES für den Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) und die Energie-Genossenschaft Greenpeace Energy erstellt hat.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: Rösler vertritt weiter nur Konzerninteressen 
30.11.12  12:30 | (Artikel: 954844) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Fell: Rösler vertritt weiter nur Konzerninteressen

Neben der Offshore-Umlage, die den Stromverbraucher mit bis zu 0,25 Cent/kWh zusätzlich belasten wird, beschlossen die schwarz-gelben Fraktionen gestern mit der Änderung des Energiewirtschaftsgesetzes auch die so genannte »Winter-Reserve«. Damit es nicht zu Engpässen bei der Stromversorgung kommt, sollen unrentabel gewordene Gaskraftwerke gegen einen finanziellen Ausgleich notfalls zum Weiterbetrieb gezwungen werden.

ganzen Artikel lesen ...




Quaschning: Sieben bis acht Gigawatt Photovoltaik pro Jahr 
27.11.12  06:00 | (Artikel: 954821) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Quaschning: Sieben bis acht Gigawatt Photovoltaik pro Jahr

Auf dem diesjährigen Forum Solarpraxis fordert Prof. Volker Quaschning (HTW Berlin) den kontinuierlichen Ausbau der Photovoltaik. Um den Klimawandel zu bekämpfen, hält er einen jährlichen Zubau von sieben bis acht Gigawatt für notwendig.

ganzen Artikel lesen ...




Was sagen Merkel und Altmaier zu Oettingers Feldzug gegen die dezentrale Energiewende? 
16.11.12  10:50 | (Artikel: 954798) | Kategorie: News-Artikel (e)

Was sagen Merkel und Altmaier zu Oettingers Feldzug gegen die dezentrale Energiewende?

Die Mitteilung der EU-Kommission übernimmt die unrealistischen und wirtschaftspolitisch verheerenden Vorgaben des »Strategiepapiers« von EU-Energiekommissar Oettinger vom Juni dieses Jahres. Damit plant nun die gesamte EU-Kommission eine Rolle rückwärts in der Energiepolitik und huldigt den Interessen weniger Großkonzerne. Energiekommissar Oettinger hat offensichtlich die wirtschaftliche Bedeutung einer dezentralen, mittelständischen und vollständigen Energiewende hin zu Erneuerbaren Energien nicht verstanden.

ganzen Artikel lesen ...




BEE: Energiebinnenmarkt: EU muss Subventionen für fossile und atomare Kraftwerke beenden 
15.11.12  17:15 | (Artikel: 954791) | Kategorie: News-Artikel (e)

BEE: Energiebinnenmarkt: EU muss Subventionen für fossile und atomare Kraftwerke beenden

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) wertet die Bestrebungen der EU-Kommission, bestehende Monopol- und Oligopolstrukturen in der Energieerzeugung aufzulösen, als äußerst positiv. »Subventionen für fossile Energien müssen schnellstmöglich beendet werden«, erklärt BEE-Präsident Dietmar Schütz anlässlich der heutigen Veröffentlichung einer Mitteilung der EU-Kommission zum europaweiten Energiebinnenmarkt.

ganzen Artikel lesen ...




Fell: RWE setzt auf Erneuerbare, Unionsvize setzt auf Atom 
27.10.12  07:30 | (Artikel: 954720) | Kategorie: News-Artikel (Red)



Oettinger plant Haftpflichtversicherung für deutsche AKWs 
05.10.12  06:00 | (Artikel: 954654) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Oettinger plant Haftpflichtversicherung für deutsche AKWs

Nach dem ersten europaweiten Stresstest von Atomkraftwerken will die EU den Betreibern eine Pflichtversicherung vorschreiben. Damit sollen die AKW-Betreiber in die Haftung genommen und »mögliche Opfer eines nuklearen Unfalls in Europa entschädigt werden«, führte EU-Energiekommissar Günther Oettinger gestern bei der Vorstellung der Testergebnisse aus. Dass dadurch die Strompreise stark ansteigen können, nimmt der frühere Landeschef durchaus in Kauf.

ganzen Artikel lesen ...




Altmaier: Keine Laufzeitgarantie für neue Kohlekraftwerke 
03.10.12  12:00 | (Artikel: 954650) | Kategorie: News-Artikel (e)



Regierung will Ausbauziele für Erneuerbare Energien zurückschrauben - Altmaier auf Bremserkurs  
17.09.12  12:15 | (Artikel: 954617) | Kategorie: News-Artikel (e)

Regierung will Ausbauziele für Erneuerbare Energien zurückschrauben - Altmaier auf Bremserkurs

Der Bundesverband Erneuerbare Energie (BEE) hält die wiederholten Aussagen maßgeblicher Regierungsvertreter, den Ausbau Erneuerbarer Energien verlangsamen und bisherige Ausbauziele zurückschrauben zu wollen, für alarmierend. Nach den wiederholten Attacken von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler hat auch Bundesumweltminister Peter Altmaier in jüngster Zeit mehrfach vor einem zügigen Ausbau der Erneuerbaren Energien gewarnt. Zuletzt forderte er eine Begrenzung des Zubaus von regenerativen Kraftwerken in der heutigen Ausgabe des ZDF-Morgenmagazins.

ganzen Artikel lesen ...




Info-Diagramm: verbleibende aktive Kernkraftwerke in Deutschland 
07.09.12  08:30 | (Artikel: 954590) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Info-Diagramm: verbleibende aktive Kernkraftwerke in Deutschland

Aufgrund der Nuklearunfälle von Fukushima beschloss die Bundesregierung am 14. März 2011 das sog. Atom-Moratorium und der rasante Ausbau der erneuerbaren Energien legte nochmals zu. Wir zeigen Ihnen den aktuellen stand der noch aktiven Atom-Meiler.

ganzen Artikel lesen ...




Stromkosten steigen! - Das gilt für fossile Energie - nicht für Solarstrom 
30.08.12  08:15 | (Artikel: 954569) | Kategorie: News-Artikel (e)

Stromkosten steigen! - Das gilt für fossile Energie - nicht für Solarstrom

In der Debatte über die Strompreisentwicklung wird immer wieder die Solarenergie als Hauptursache für die steigenden Verbraucherpreise im Strombereich herangezogen. Tatsächlich sinken die Kosten des Solarstroms, insbesondere im großen Anlagensegment. Für steigende Strompreise sorgen vielmehr der teure Wind-Offshore Ausbau, die ineffiziente Nutzung von Flächen für die Energieproduktion in Deutschland und die stetig wachsenden Ausnahmeregelungen für die Industrie bei der EEG-Umlage.

ganzen Artikel lesen ...




Michael Fuchs (CDU) über «absurde Exzesse» bei der Photovoltaik und das EEG als Hauptkostentreiber 
01.08.12  11:45 | (Artikel: 954501) | Kategorie: News-Artikel (Red)

Michael Fuchs (CDU) über «absurde Exzesse» bei der Photovoltaik und das EEG als Hauptkostentreiber

Unter dem Titel «Drastischer Anstieg der Strompreise erwartet» berichtete die Rheinische Post [1] am 28.7.2012 über die Aussagen diverser Politiker zu den Kosten der Energiewende. Michael Fuchs, der stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, sprach im Zusammenhang mit der Photovoltaik-Förderung von 'absurden Exzessen' und identifizierte das EEG als einen der Hauptkostentreiber, das einer grundlegenden Reform bedarf. Zudem würden die Strompreise auch zunehmend die Wirtschaft belasten.

ganzen Artikel lesen ...




Erneuerbare Energien liefern mehr als ein Viertel des Stroms 
26.07.12  13:30 | (Artikel: 954486) | Kategorie: News-Artikel (e)

Erneuerbare Energien liefern mehr als ein Viertel des Stroms

2012 war bislang ein Rekordjahr für die Erneuerbaren Energien in Deutschland. Sie haben in den ersten sechs Monaten dieses Jahres erstmals die 25-Prozent-Marke überschritten. Nach ersten Schätzungen des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) deckten die Erneuerbaren Energien im ersten Halbjahr mit 67,9 Milliarden Kilowattstunden ein Viertel des deutschen Strombedarfs.

ganzen Artikel lesen ...




BNetzA stellt Entwurf des Szenariorahmens zum Netzentwicklungsplan 2013 zur Konsultation 
23.07.12  12:35 | (Artikel: 954474) | Kategorie: News-Artikel (e)



Kraftwerksliste der Bundesnetzagentur 
29.06.12  16:15 | (Artikel: 954449) | Kategorie: News-Artikel (e)

Kraftwerksliste der Bundesnetzagentur

In der Kraftwerksliste der Bundesnetzagentur sind Bestandskraftwerke in Deutschland mit einer elektrischen Netto-Nennleistung von mindestens 10 MW einzeln aufgeführt. Weiterhin sind in das deutsche Netz einspeisende Kraftwerksleistungen aus Luxemburg, Frankreich, Schweiz und Österreich enthalten.

ganzen Artikel lesen ...




Seehofer setzt auf Erdgas statt Energiewende 
21.05.12  17:15 | (Artikel: 954399) | Kategorie: News-Artikel (Red)