Das Smart Home - Freund oder Feind?

16.12.15  08:45 | Artikel: 963349 | News-Artikel (e)

Das Smart Home - Freund oder Feind?Verband der Internetwirtschaft e. V. über smarte Häuser: Bedürfnis nach Sicherheit und Komfort in der dunklen Jahreszeit steht einem hohen Risiko gegenüber

Gerade im Herbst und im Winter steigt das Bedürfnis nach erhöhtem Komfort und auch nach Sicherheit. Wer möchte nicht nach einem anstrengenden Arbeitstag in ein behagliches, hell erleuchtetes Zuhause zurückkehren? Noch wichtiger als der Komfort ist vielen Menschen jedoch die erhöhte Sicherheit, die ein intelligentes Zuhause bieten kann. Und das ist nicht unbegründet:

So erklärte der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft beispielsweise im Einbruchreport 2015, dass lediglich innerhalb der vergangenen fünf Jahre die Anzahl der Wohnungseinbrüche um 35 Prozent gestiegen ist. Alleine das Jahr 2014 kann laut dem Report mit 150.000 Delikten aufwarten.

Smarter Schutz vor Einbrechern

Arzu Uyan rät bei der Errichtung von Smart Buildings den Sicherheitsempfehlungen des Fraunhofer-Instituts FKIE zu folgen. Dazu gehört die permanente Gebäudeüberwachung durch einen so genannten Traffic Normalizer. Dieser kennt das "typische Verhalten" des Objekts und schlägt sofort Alarm, sobald ungewöhnliche Datenströme entdeckt werden. Zudem sollten sensitive Daten nicht etwa auf alle Netzwerkknoten verteilt werden, sondern soweit wie möglich im kleinsten Kreis bleiben. Bei der Abwägung zwischen Funktionalität und Komfort einerseits sowie Sicherheit andererseits sollte auf jeden Fall auch das Szenario eines massiven digitalen Angriffs auf das Gebäude durchgespielt werden, empfiehlt Uyan.

"Im schlimmsten Fall wird ein gesamtes Gebäude von einem Botnet gekapert und zur automatisierten und hocheffizienten digitalen Verbrechenszentrale umfunktioniert, ohne dass es Eigentümern oder Mietern überhaupt auffällt", zitiert eco den Fraunhofer-Forscher Dr. Steffen Wendzel.






(Quelle: eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.)


Themenbereiche:

Datenschutz | Hacking | Netze | SmartHome

Schlagworte:

SmartHome (9) | Environment (5) | Hacking (15) | Sicherheitsrisiken (6) | Traffic Normalizer (5) | Heimsteuerrung (9)