Nicht alle finden unzensiertes surfen wichtig

24.11.15  09:20 | Artikel: 963277 | News-Artikel (e)

Nicht alle finden unzensiertes surfen wichtig69 Prozent der Deutschen, finden es laut einer Studie des Pew Research Center sehr wichtig, dass die Menschen hierzulande das Internet unzensiert nutzen können.

Aber nicht überall erachten die Menschen ein freies Netz gleichermaßen als wichtig. In Japan beispielsweise sind nur 40 Prozent davon überzeugt, dass Menschen das Internet ohne Zensur nutzen können sollten.

Das sind weniger als in vergleichsweise autoritären Staaten wie Russland oder der Türkei. Auch im Westen scheinen längst nicht alle unzensiertes surfen besonders wichtig zu finden.

In Großbritannien und Frankreich etwa liegt der Anteil der Befürworter der uneingeschränkten Netznutzung nur bei 50 Prozent.



Die Grafik bildet den Anteil der Befragten, die unzensierte Internetnutzung in ihrem Land für sehr wichtig halten, ab.

Diagramm: Statista




(Quelle: Statista)


Themenbereiche:

Statistik | Gesellschaft | Internet

Schlagworte:

Internet (211) | Zensur (18) | Staaten (3)