Unternehmen des Monats: XING demonstriert Technisches Know-How und Kunden-Kommunikation

03.09.15  10:39 | Artikel: 962993 | News-Artikel (Red)

Unternehmen des Monats: XING demonstriert Technisches Know-How und Kunden-KommunikationXING ist das größte deutsche Netzwerk im Bereich der Geschäftskommunikation und in den letzten Jahren stark gewachsen.

Es gehört schon zum guten Ton in diesem Netzwerk registriert zu sein, auch wenn man für die Premium-Mitgliedschaft ein paar Euro hinblättern muss.

Doch an einigen Stellen hakt es bei der Partnerbörse.
Ein Erfahrungsbericht.


In den persönlichen Profilen lassen sich eine Unmenge an Informationen eingeben. Unter «weitere Profile im Netz» kann neben dem Twitter-Stream auch ein RSS-Feed eingetragen werden. Die entsprechenden Inhalte des Feeds erscheinen dann auf der Startseite.

Das hatten wir auch bereits vor knapp zwei Jahren getan und es funktionierte alles wunderbar. Doch im April 2015 scheint Xing etwas an der Programmierung der Weboberfläche geändert zu haben, so das in der Folge der Feed nicht mehr gelesen wurde. Das ist nicht kriegsentscheidend, doch Mitte August haben wir Xing via Kontaktformular angeschrieben, um die Sache zu korrigieren:

Hallo,
aktuell wird der von mir eingetragene RSS-Feed (http://archiv.proteus-solutions.de/~Unternehmen/Proteus-News-Feed-XING.rss) im Profil nicht angezeigt.
Bisher lief dieser unverändert seit Monaten. Könnten Sie bitte schauen, an was es liegt?
Danke




Haben Sie auch einschlägige Erfahrungen mit Unternehmen gemacht? Schreiben Sie uns!




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Unternehmen | Kommentar

Schlagworte:

XING (9) | Know-How | Kommunikation (49) | Feed (7) | Hotline (2) | Service (13)