Kommentar zum Online-Handel: Alarmglocken - von Christine Hochreiter

14.08.15  09:11 | Artikel: 962933 | News-Artikel (e)

Kommentar zum Online-Handel: Alarmglocken - von Christine HochreiterDiese Prognosen müssen die Alarmglocken schrillen lassen. Noch liegt der Anteil des Online-Umsatzes im Einzelhandel bei etwas weniger als acht Prozent. Bis 2018 könnten es schon 15 Prozent sein. Und bis 2020 droht jedem zehnten stationären Laden das Aus.

Es ist also höchste Zeit, dass sich Stadt- und Landentwickler sowie Händler etwas einfallen lassen, um den Run ins Internet wenigstens etwas abzumildern. Die Elektromarkt-Kette Media-Saturn hat erkannt, worauf es ankommt. Sie kauft einen Reparaturdienstleister zu, um sich im Wettbewerb durch Service zu positionieren.

Um gegensteuern, sind natürlich als Erstes die Händler selbst gefordert. Läden müssen spannender werden, der Einkauf als Erlebnis inszeniert werden. Doch solange die Ladenmieten in den Innenstädten gigantisch hoch sind, werden sich nur Filialisten ein Geschäft in der Innenstadt leisten können.




(Quelle: Mittelbayerische Zeitung)


Themenbereiche:

eCommerce | Gesellschaft

Schlagworte:

SELECT Count(NewsID) AS fRC FROM tbl_news WHERE Tags Like '%Online-Handel%';SELECT Count(NewsID) AS fRC FROM tbl_news WHERE Tags Like '% Einzelhandel%';SELECT Count(NewsID) AS fRC FROM tbl_news WHERE Tags Like '% Umsatz%';SELECT Count(NewsID) AS fRC FROM tbl_news WHERE Tags Like '% Ladenmieten%';Online-Handel (13) | Einzelhandel (3) | Umsatz (24) | Ladenmieten