Ungeplante Nichtverfügbarkeiten deutscher Kraftwerke im Visier

17.06.15  11:05 | Artikel: 962777 | News-Artikel (Red)

Ungeplante Nichtverfügbarkeiten deutscher Kraftwerke im VisierIn Zusammenarbeit mit Energie-Experte Thorsten Zoerner von blog.stromhaltig.de veröffentlichen wir aktuell die sog. «ungeplanten Nichtverfügbarkeiten» deutscher Kraftwerke.

Ungeplante Nichtverfügbarkeiten oder auch etwas direkter formuliert Kraftwerksausfälle kommen in Deutschland häufiger vor, als uns die großen Konzerne glauben machen wollen. Fast jeden Tag sind etliche Megawatt an Leistung mal weg vom Netz und das recht oft auch bei Kraftwerken, die die hochgelobte Versorgungssicherheit stellen sollen.

Auf einer separaten Seite (http://psrd.de/@UNF) stellen wir die von Thorsten Zoerner gelieferten Daten nahezu in Echtzeit zur Ansicht zur Verfügung und geben so einen Einblick in die teilweise marode Kraftwerkslandschaft.

Ob diese Ausfälle tatsächlich ungeplant sind, stellen wir jedoch zur Diskussion; es zeichnen sich durchaus Zusammenhänge ab, bei denen man auch andere Absichten unterstellen kann. Wir recherchieren momentan zu dieser Möglichkeit und werden in Kürze darüber berichten.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Kraftwerke | Unternehmen

Schlagworte:

Ungeplante Nichtverfügbarkeiten (4) | Kraftwerke (69) | Störungen (2) | Ausfälle (5)