BND/NSA Überwachungsskandal: Ja, wir haben etwas zu verbergen!

21.05.15  10:42 | Artikel: 962695 | News-Artikel (e)

BND/NSA Überwachungsskandal: Ja, wir haben etwas zu verbergen!Ein Beitrag zum BND/NSA Überwachungsskandal von Arne Wulf

Seit Mai 2013 erhalten wir dank der Enthüllungen von Edward Snowden regelmäßig neue unglaubliche Erkenntnisse über das Ausmaß der Überwachung durch den US-amerikanischen Geheimdienst NSA, der eng mit anderen Geheimdiensten wie dem GCHQ aus Großbritannien und dem deutschen BND kooperiert. Ziel dieser Geheimdienste ist es eigentlich, die Interessen ihrer jeweiligen Staaten zu wahren, in dem sie gegen Spionage aus anderen Ländern vorgehen und Erkenntnisse zur Abwehr nationaler Gefahren und zur Unterstützung militärischer Einsätze liefern.

Alle bisherigen Veröffentlichungen von Snowden zusammengenommen, lässt sich festhalten, dass im Prinzip jeder einzelne Mensch und jedes Unternehmen weltweit überwacht wird und das seit Jahren. Jegliche elektronische Kommunikation landet früher oder später bei der NSA und deren Partnern. Schaut man sich dazu die Reaktionen in Bevölkerung und Politik an, so hört man besonders in der Bundespolitik viele bestürzte Aussagen von Politikern aller großen Parteien, aber ernsthafte Konsequenzen? Fehlanzeige!

Wir müssen den Menschen endlich klar und deutlich die Konsequenzen für sie persönlich aufzeigen, damit sie den Protest der Piratenpartei verstehen und gemeinsam mit uns gegen diesen Überwachungswahn kämpfen. Nur wenn sie einen konkreten Eingriff in ihre Freiheitsrechte wahrnehmen, werden die Menschen Widerstand leisten gegenüber dem Handeln des BND. Denn wir alle haben sehr wohl etwas zu verbergen! Unsere Privat- und Intimsphäre, informationelle Selbstbestimmung, Innovationskraft, Arbeitsplatz und Steuergeld. Dafür lohnt es sich zu kämpfen! Dafür wurde die Piratenpartei gegründet und dafür sollten wir alle gemeinsam einstehen.

Wenn nicht wir, wer dann?


Andere Artikel zum Thema:

24.04.15: Mögliche Verbrecher bei Geheimdiensten und im Kanzleramt
29.04.15: Kommentar: Niedergang der Demokratie?
05.05.15: BND-Skandal: Die Verbrecher müssen weg!



(Quelle: Piratenpartei Deutschland | Arne Wulf)


Themenbereiche:

Gesellschaft | Datenschutz | NSA | BND

Schlagworte:

Überwachungsskandal (10) | BND (21) | NSA (34) | Edward Snowden (6) | Politik (54) | Industriespionage (4) | Geheimdienste (27)