Kurzbericht: Energiewende Barcamp in Freiburg

30.04.15  10:00 | Artikel: 962638 | News-Artikel (Red)

Kurzbericht: Energiewende Barcamp in Freiburg Auch im diesem Jahr finden weitere Veranstaltungen im Rahmen der Initiative «Energiewende - machen wir» des Landes Baden-Würtemberg in verschiedenen Städten im Ländle statt.

Gestern war Freiburg an der Reihe.

Wie schon bei der Veranstaltung in Stuttgart im letzen Jahr gab es zur Einführung 4 Impulsvorträge von verschiedenen Referenten.

In Freiburg waren das gestern Abend:



Danach ging es in die Sessionplanung, und es konnten Themen für insgesamt 9 Diskussionsrunden gesammelt werden, die von rein technischen Themen bishin zu soziolgischen Aspekten reichten.

Die Mehrheit der Teilnehmer sprach sich sehr positiv über das Barcamp-Konzept aus. Lediglich die Anregung, man solle doch auch Ergebnisse aus den Diskussionsrunden veröffentlichen wurde als Verbesserungsvorschlag angebracht. Beiträge der Teilnehmer werden wir hier gerne veröffentlichen.

Die Planung erfolgte durch die Agentur Resourcenmangel, die im Auftrag des Umweltministeriums Baden-Würtemberg tätig ist. Melanie Peschel (Projektleitung) und Marcus Krenz waren als ausführende Veranstalter vor Ort.

Der nächste Termin ist am 12.5.2015 in Stuttgart.


weitere Artikel zum Barcamp:

Energiewende-Barcamp auf 50-80-90.de

17.04.15: Diskutieren Sie mit: Energiewende-Barcamp in der Uni Freiburg am 29.4.2015
14.11.14: Energiewende Barcamp in Stuttgart war erfolgreich



Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Energiepolitik | Veranstaltung

Schlagworte:

Energiewende-Barcamp (7) | Baden-Württemberg (56) | Universität Freiburg (2) | Umweltministerium (16)