Höhere Bildungsschichten dominieren Social Web - außer in Deutschland

29.03.15  12:00 | Artikel: 962530 | News-Artikel (Red)

Höhere Bildungsschichten dominieren Social Web - außer in Deutschland In den meisten europäischen Ländern werden soziale Medien stärker bei Personen mit höheren Bildungsabschlüssen genutzt. Das zeigen Daten von Eurostat. EU-weit haben demnach 2014 rund 57 Prozent der Personen mit hoher formaler Bildung Soziale Medien genutzt.

Bei den Personen mit mittlerer formaler Bildung waren es 47 Prozent und bei niedriger 34 Prozent. Deutschland und die Schweiz weichen von diesem Trend ab, der sich in den meisten europäischen Ländern abzeichnet.

In beiden Ländern ist der Nutzeranteil bei den Einwohnern mit niedriger formaler Bildung größer, als der bei höherer Bildung.

Nutzer Bildungsgruppe

Die Grafik zeigt den Anteil der Nutzer von sozialen Medien innerhalb der jeweiligen Bildungsgruppe

Diagramm: Statista




(Autor: Statista)


Themenbereiche:

Statistik | Internet | soziale Netzwerke

Schlagworte:

Bildungsschichten | soziale Medien (3) | Europa (74)