BMWi: Rege Beteiligung an Grünbuch-Konsultation zum Strommarkt

04.03.15  08:30 | Artikel: 962444 | News-Artikel (e)

BMWi: Rege Beteiligung an Grünbuch-Konsultation zum StrommarktWie sollen das zukünftige Marktdesign und der Ordnungsrahmen für den Stromsektor aussehen, um eine zuverlässige, umweltverträgliche und kosteneffiziente Stromversorgung zu gewährleisten?

Mit dem Grünbuch "Ein Strommarkt für die Energiewende" ermöglicht das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) eine breite, lösungsorientierte Diskussion und eine fundierte politische Entscheidung über das zukünftige Strommarktdesign.

Im Rahmen einer öffentlichen Konsultation des Grünbuchs nutzten bis zum 1. März zahlreiche Bürger, Unternehmen und Verbände mit ihren Stellungnahmen die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen. Ihre Stellungnahmen werden derzeit mit Einverständnis des Absenders in geeigneter Form online veröffentlicht.

Nächster Schritt: Weißbuch zum Strommarkt

Der Konsultation folgt nun bis Anfang Juni 2015 ein Weißbuch mit konkreten Maßnahmen. Auch das Weißbuch wird öffentlich konsultiert werden (bis September 2015). Daran wird sich die notwendige Gesetzgebung anschließen. Parallel führt das BMWi Gespräche mit unseren Nachbarstaaten und der Europäischen Kommission, da gemeinsame Lösungen im Rahmen des europäischen Binnenmarktes Kostenvorteile aufweisen.




(Quelle: BMWi)


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Energiepolitik | Strommarkt

Schlagworte:

Grünbuch (15) | Konsultation (12) | Strommarkt (81) | Marktdesign (15) | Weißbuch (10)