Gemeinsam für die Energiewende: Start der Berufsorientierungs-Initiative «Energiewende schaffen»

06.02.15  08:40 | Artikel: 962370 | News-Artikel (e)

Gemeinsam für die Energiewende: Start der Berufsorientierungs-Initiative «Energiewende schaffen»Der Startschuss ist gefallen: Ab sofort informiert der Wissenschaftsladen Bonn mit seinem Projekt «Energiewende schaffen» Jugendliche über Berufe der Energiewende. Dafür hat sich am Mittwoch in Berlin bei einer Fachtagung ein Netzwerk an Experten gebildet, die gemeinsam die Initiative für Umweltberufe unterstützen werden.

Krischan Ostenrath, Leiter des Projekts, resümiert: „Unsere Hoffnungen auf die Zusammenarbeit mit verschiedensten Experten sind weit übertroffen worden. Wir wussten, dass unterschiedliche Institutionen gute Informationen für Schüler in der Berufsorientierungsphase haben, aber nun gibt es ernsthafte Aussichten, dass diese Angebote gebündelt werden können. Das wäre ungeheuer wichtig, um Jugendliche an die Berufe der Energiewende heranzuführen.“

Durch die enge Vernetzung mit diesen Experten kann der Wissenschaftsladen Bonn auf eine breite Basis an Wissen zurückgreifen, um Jugendliche bestmöglich zu informieren.

Das Projekt wird gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und der Robert Bosch Stiftung. Ziel ist es, den Arbeitsmarkt im Bereich der Energiewende zu unterstützen und damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.




(Quelle: WILA Wissenschaftsladen Bonn)


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Wissen

Schlagworte:

Berufsorientierungsinitiative | Ausbildung (3) | Projekt (15) | Berufsinformationsmaterialien