LUBW-Veranstaltung: 11. Erfahrungsaustausch Ehrenamtlicher Energie-Initiativen

24.11.14  08:30 | Artikel: 962098 | News-Artikel (e)

LUBW-Veranstaltung: 11. Erfahrungsaustausch Ehrenamtlicher Energie-InitiativenDie «EEG-Deform» und andere gesetzliche Änderungen erschweren die Aktivitäten der Ehrenamtlichen Energie Initiativen und Bürgerenergiegenossenschaften. Bei unserem Vernetzungstreffen am 13.12.2014 in Stuttgart werden deshalb die Themen EEG und Kapitalanlage-Gesetzbuch in «Energie-Themen-Tischen» behandelt.

Bei diesen „Energie-Themen-Tischen“ bleibt nach kurzem fachlichem Input viel Zeit für Austausch, Fragen und Erarbeitung weiterer Perspektiven, die möglichst für die weitere Arbeit Hilfestellung geben. Nach einer Stunde wird eine neue Runde eingeleitet. Danach besteht die Möglichkeit den Thementisch zu wechseln. Weitere Themen dabei sind die Vernetzung mit neuen Medien und die Perspektiven der zukünftigen Energieversorgung.

Nach der Mittagspause zeigen zwei Bürgerenergiegenossenschaften neue hoffnungsvolle Wege und Handlungsfelder für weitere erneuerbare Energie Projekte vor Ort auf, die auch Kooperationsmöglichkeiten beinhalten. Diese Beispiele zeigen: Die „Energiewende von unten“ geht weiter! Dazu wollen wir im Schlussteil auch gemeinsam weitere Schritte diskutieren.

Programm:

ab 9.45 UhrAnkommen und erste Gespräche
10.15 UhrBegrüßung, Vorstellungsrunde
10.30 UhrEnergie-Themen-Tische
 
  • Dem EEG die Giftzähne ziehen
    Manfred Niess, Klima und Umweltbündnis Stuttgart und
    Gerd Oelsner, LUBW
  • Das Kapitalanlagegesetzbuch – Auswirkungen und trotzdem mögliche Ge-schäftsmodelle für Energiegenossenschaften
    Nico Storz, bwgv
  • Vernetzung neue Medien: Facebook,Twitter & Co?
    Björn-Lars Kuhn, Energieblogger
  • Perspektiven der zukünftigen Energieversorgung – was bedeutet es, wenn Solar und Windstrom im Zentrum stehen?
    Daniel Bannasch, Metropalsolar Rhein-Neckar
12.30 UhrMittagspause
13.30 UhrVorträge mit Diskussion
 
  • Bürgerwerke: Stromvermarktung für Energiegenossenschaften im Verbund
    Felix Benjamin Schäfer, Bürgerwerke eG
  • Wärme und Elektromobilität von der Genossenschaft
    Klaus Gall, WeilerWärme eG
14:30 UhrGemeinsame Abschlussrunde
14:45 UhrVernetzend energetischer Ausklang mit Kaffee und Kuchen
15.30 UhrEnde der Veranstaltung


Der Erfahrungsaustausch soll insgesamt großen Raum einnehmen. Dazu besteht die Möglichkeit, Informationsmaterial auszulegen.

Anmeldung bis zum 10.12.2014 per E-Mail an das Nachhaltigkeitsbüro der
LUBW (Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz): birgit.bastian@lubw.bwl.de

Bei Rückfragen:
Birgit Bastian, Tel.: 0721/5600-1290,
Gerd Oelsner, Tel. 0721/5600-1450




(Quelle: LUBW)


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Veranstaltun

Schlagworte:

EEG (477) | Kapitalanlagegesetzbuch (4) | Geschäftsmodelle (22) | Energiegenossenschaften (8) | neue Medien | Energieblogger (33) | Energieversorgung (72)