Bezahlen mit dem Handy bleibt in Deutschland Zukunftsmusik

19.11.14  11:20 | Artikel: 962084 | News-Artikel (e)

Bezahlen mit dem Handy bleibt in Deutschland Zukunftsmusik
Bild: Jeshoots
Während Online-Shopping und Online-Banking am heimischen PC für die meisten Bundesbürger längst zur Alltagsroutine geworden sind, zeigen sich die Deutschen beim Bezahlen mit dem Handy und beim mobilen Banking weiterhin wenig innovationsfreudig. Aktuell nutzen nur zwei Prozent so genannte «Wallet-Apps», um kleinere Geldbeträge unterwegs mit ihrem Smartphone zu bezahlen.

Auch das Mobile Banking führt mit sechs Prozent Nutzern nur ein Nischendasein. Bargeld und EC-Karte brauchen sich hierzulande noch keine Sorgen zu machen - im Unterschied zu anderen Hochtechnologieländern und sogar manchem Entwicklungsland, in denen das Mobile Payment bereits boomt.

Dies zeigt der aktuelle "Trendmonitor Finanzdienstleistungen 2014" des Marktforschungsinstituts Nordlight Research. Über 1.000 Bundesbürger ab 18 Jahren mit Girokonto, Internetanschluss und Handy wurden im September repräsentativ zu verschiedenen aktuellen Themen ihres Banking- und Bezahlverhaltens befragt.

"Digitale Brieftasche" bisher kaum bekannt - Sicherheitsbedenken hemmen zusätzlich

Verantwortlich für das Nischendasein des Mobile Payment in Deutschland sind primär die ausgeprägte Unkenntnis sowie diffuse Sicherheitsbedenken der Verbraucher. Erst knapp jeder Fünfte kennt überhaupt die Apps für das Bezahlen mit dem Handy.

"Im Alltag bleibt der Satz: ´Die Rechnung geht aufs Handy bitte´ hierzulande jedoch weiter Zukunftsmusik", sagt Torsten Melles. "Erst zunehmende Kenntnis und positive Nutzungserfahrungen beim Mobile Payment werden - wie seinerzeit beim Online-Banking und Online-Shopping - hier schrittweise eine Trendwende einleiten."

Weitere Studieninformationen

Die komplette 40-seitige Studie "Trendmonitor Finanzdienstleistungen 2014" zu unterschiedlichen Konzepten des Mobile Banking und des Mobile Payment kann über die Nordlight Research GmbH bezogen werden. Im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe stehen die Themen "Banking-Apps", "Wallet-Apps", "TAN-Verfahren" und "SEPA-Umstellung".




(Quelle: Nordlight Research GmbH)


Themenbereiche:

mobiles Internet | Studie | eCommerce

Schlagworte:

Digitale Brieftasche (4) | Wallet | Handy (20) | Bezahlen | Mobile Payment (4)