SuedLink: Alle Unterlagen zu Korridorvorschlägen im Internet

13.10.14  09:15 | Artikel: 961985 | News-Artikel (e)

SuedLink: Alle Unterlagen zu Korridorvorschlägen im Internet

  • Zahlreiche Bürger informierten sich auf Infomärkten über die Ergebnisse der ersten Bürgerbeteiligung und die auf dieser Basis entwickelten Bürger-Korridorvorschläge

  • TenneT bekennt sich zu transparenten Planungen im Dialog und veröffentlicht eine Vorab-Version des Antrags auf Bundesfachplanung im Internet

  • Formelle Einreichung des Antrags bei der Bundesnetzagentur bis Ende des Jahres möglich

Auf sechs regionalen Feedback-Infomärkten hat der Übertragungsnetzbetreiber TenneT in den vergangenen Tagen die Ergebnisse der ersten Bürgerbeteiligung für die SuedLink-Verbindung Wilster - Grafenrheinfeld vorgestellt. Mit den Hinweisgebern und zahlreichen Interessierten diskutierte TenneT die neuen Bürgervorschläge für Trassenkorridore.

So können sich alle Interessierten schon jetzt ein Bild von den Ergebnissen des bisherigen Dialogprozesses machen. „Wir haben uns bewusst dafür entschieden, den vorläufigen Antrag auf unserer Homepage zu publizieren. Damit wollen wir Bürger, Gemeinden und Verbände weiter transparent informieren. Und wir möchten allen Interessierten die Möglichkeit geben, sich rechtzeitig vor dem Genehmigungsverfahren mit den Inhalten vertraut zu machen“, erklärte Lex Hartman, Mitglied der Geschäftsführung der TenneT TSO GmbH.

TenneT ist bereit, den vollständigen Antrag bis Ende des Jahres bei der Bundesnetzagentur als verfahrensführender Behörde einzureichen. Damit beginnt das formelle Planungs- und Genehmigungsverfahren der Bundesfachplanung. Im Rahmen dieses Verfahrens werden alle Korridorvorschläge vertieft geprüft. Auch in der Bundesfachplanung wird es wieder zahlreiche Beteiligungsmöglichkeiten geben.




(Quelle: TenneT Holding B.V.)


Themenbereiche:

Netze

Schlagworte:

Korridorvorschläge | SuedLink (7) | Bürgerbeteiligung (19) | Transparenz (27) | Bundesfachplanung