dena: Rückblick - Expertenworkshop Energiedienstleistungen im Markt

29.11.13  09:25 | Artikel: 956173 | News-Artikel (e)

dena: Rückblick - Expertenworkshop Energiedienstleistungen im Markt Expertenworkshop: Energiedienstleistungen im Markt - Wie können Transparenz erhöht und Qualität gesichert werden?

Wesentliche Faktoren für die Nachfrage nach Energiedienstleistungen (EDL) sind Wissen über und Vertrauen in die Qualität der angebotenen Dienstleistungen. Der EDL-Markt ist aber aufgrund seiner Heterogenität bislang unübersichtlich und die Qualität der Leistungen schwer zu beurteilen. Auf dem Expertenworkshop am 14. November 2013 in Berlin wurden Erfahrungen mit Qualitätszeichen diskutiert und eine aktuelle Marktanalyse der dena zu Qualitätszeichen im EDL-Markt vorgestellt.

Die Analyse bietet eine erste Übersicht der Qualitätszeichen und identifiziert gute Angebote. Sie zeigt aber auch Handlungsbedarf auf. Die Bewertung der EDL-Marktsegmente und Ansätze zur weiteren Erhöhung von Transparenz und Sicherung von Qualität im EDL-Markt waren die Schwerpunkte des Workshops. Er wurde im Rahmen der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderten Kommunikationsplattform zur nationalen Umsetzung der EU-Energiedienstleistungsrichtlinie von der dena ausgerichtet.

Auf dem Workshop wurde deutlich, dass eine sehr differenzierte Bewertung der einzelnen EDL-Marktsegmente notwendig ist. Beispielsweise existieren im Bereich Energieberatung bereits eine Vielzahl von Qualitätszeichen und Datenbanken. Die Unterschiede zwischen diesen Angeboten sind für den Nutzer aber schwer zu durchdringen. Hier gilt es, die Übersichtlichkeit zu verbessern. Bezüglich Contracting liegen die Handlungsnotwendigkeiten eher bei politischen Rahmenbedingungen. Weitere Themen des Workshops waren u. a. die Definition von Qualität, die Passgenauigkeit der angebotenen Energiedienstleistungen sowie das Vertrauen in den EDL-Anbieter. Zum Thema Qualitätssicherung wurden gute regionale Ansätze vorgestellt und der Aspekt der Qualitäts- bzw. Erfolgskontrolle besonders hervorgehoben.

Zu den Teilnehmern gehörten Herausgeber von Qualitätszeichen und anderen qualitätssichernden Angeboten, wie z. B. Energieagenturen, Forschungsinstitute, Bundesbehörden, Verbände sowie Anbieter und Nachfrager von Energiedienstleistungen.

Die Vorträge der Veranstaltung finden Sie hier




(Quelle: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena))


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Energiepolitik | international

Schlagworte:

Expertenworkshop | Energiedienstleistungen | Markt (123) | Transparenz (27) | Qualität (12)