DEUTSCHLAND HAT GEWÄHLT - Endergebnis und Fakten zur Bundestagswahl 2013

23.09.13  07:45 | Artikel: 955979 | News-Artikel (Red)

DEUTSCHLAND HAT GEWÄHLT - Endergebnis und Fakten zur Bundestagswahl 2013Der Bundeswahlleiter veröffentlichte heute Nacht das vorläufige amtliche Enerdergebnis zur Wahl des 18. Deutschen Bundestages. Demnach erreichten CDU/CSU 41.5 Prozent, die SPD 25.7, die Linke 8.6 und die Grünen 8.4 Prozent der Stimmen.

Die liberale FDP ist bei dieser Wahl ebenso an der 5%-Hürde gescheitert, wie die neue AfD. Bundeswirtschaftsminister Phillip Rösler kündigte gestern Abend schon an, das er die volle politische Verantwortung für den Misserfolg seiner Partei übernehmen will. Der Bundeswirtschaftsminister brachte es in seinem Wahlkreis Hannover-Land I auf gerade einmal 2,6 Prozent der Erststimmen. Insgesamt ist die FDP um fast 10 Prozent eingebrochen.

Trotz der überraschenden Zahlen für die Union verfügt diese nicht über die absolute Mehrheit. CDU/CSU erhalten 311 vom 630 Sitzen. Angela Merkel wird nun gezwungen sein, sich einen Koalitionspartner zu suchen.

Im Verlauf der Berliner Runde gestern Abend sagte jedoch Steinbrück (SPD) schon, dass er nicht für eine Koalition zur Verfügung stünde. Ähnliches sagte auch Jürgen Trittin (Grüne).

Die Realität wird vermutlich in den nächsten Tagen anders aussehen. Rechnerisch möglich ist eine Koalition der CDU mit den Grünen (schwarz-grün), eine Verbindung zwischen der SPD, den Linken und den Grünen (rot-rot-grün) oder eine große Koalition der CDU mit der SPD machbar (schwarz-rot).

vorläufiges Endergebnis BTW 2013

aktuelle Sitzverteilung BTW 2013

Nachfolgend die Verteilung der Zweitstimmen im Bundesgebiet für die Parteien und die Wahlbeteiligung. Die SPD hat ihre Stimmen vorzugsweise im Noren und Osten erhalten. Die FDP, der Vollständigkeit halber, mit Schwerpunkt in Baden-Württemberg und im Süd-Westen. Bei CDU/CSU gibt es eine eher gleichmäßige Verteilung mit Schwerpunkt in Bayern, was auch die Landtagswahl vor einer Woche bestätigt. Die Grünen haben die meisten Wähler in den alten Bundesländern und die Linke ist in den neuen Bundesländern start vertreten.


CDU/CSU

SPD

Die Linke

B'90 / Die Grünen



FDP

Wahlbeteiligung




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

BTW2013

Schlagworte:

BTW2013 (12) | Bundestagswahl (8) | Wahlergebnisse (2)