Wir nutzen auf dieser Seite Cookies, die für die Funktion der Seite notwendig sind.
Diese dienen nicht dem Tracking und gelten nur für die aktuelle Sitzung.

Für statistische Zwecke nutzen wir Google Analytics. Dabei werden sog. Tracking-Cookies gesetzt, die auf ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können wählen, ob Sie der Verwendung von Google Analytics zustimmen:



Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Energiewende: Heute forschen an der Energie von morgen (Video)

13.09.13  09:26 | Artikel: 955956 | News-Artikel (e)

Energiewende: Heute forschen an der Energie von morgen (Video)Ob Photovoltaik, Biomasse oder Power to Gas: die Energiewende hat viele Facetten. Unser Kamerateam hat vier Forschungseinrichtungen in Baden-Württemberg besucht, die sich schon heute mit der Energie von morgen befassen.

Das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE in Freiburg zum Beispiel erforscht Techniken zur Nutzung der Sonnenenergie. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) stehen hingegen grundlastfähige erneuerbare Energien im Fokus. In der Praxis heißt das zum Beispiel: Wie wird aus Abfällen Kraftstoff?

Eine andere Perspektive auf die Energiewende haben die Forscher am ZEW Mannheim. Dort werden die wirtschaftlichen Aspekte der Energiewende analysiert – etwa, wie der ideale Strommix bei niedrigsten Kosten erreicht wird. Letzte Station der Reise ist schließlich die Landeshauptstadt. Am Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoffforschung (ZSW) in Stuttgart lässt sich unser Kamerateam erklären, wie das Erdgasnetz zum Stromspeicher werden kann.


Energiewende: Institute in Baden-Württemberg

50-80-90: Webseite der Energiewende-Kampagne




(Quelle: Umweltministerium Baden-Württemberg)


Themenbereiche:

erneuerbare Energien | Energiepolitik | Video

Schlagworte:

Photovoltaik (287) | Biomasse (19) | Power to Gas (3) | Energiewende (372) | Baden-Württemberg (57) | Fraunhofer (19) | ZSW (5) | Stromspeicher (16)