Statistik: Absatz von Tablets und Notebooks in Deutschland

24.06.13  14:30 | Artikel: 955637 | News-Artikel (Red)

Statistik: Absatz von Tablets und Notebooks in DeutschlandIn unserer kleinen Statistik-Reihe möchten wir Ihnen ein paar Zahlen über Smartphones, das mobile Internet und in Verbindung stehende Themen näher bringen. Im heutigen Teil zeigen wir Ihnen, dass Notebooks und Tablets inzwischen den gleichen Verbreitungsgrad haben.

Es ist noch nicht so lange her, da war ein Notebook das "Must have" schlechthin in punkto IT-Ausstattung. Noch 2010 kauften die Deutschen mehr als sechs Millionen der Klapprechner.

Doch mit dem Tablet ist dem Notebook ein mächtiger Konkurrent erwachsen. So wurden im ersten Quartal 2013 erstmals fast so viele Tablets wie Notebooks verkauft. Gegenüber dem Vorjahresquartal legten iPad und Co. beim Absatz um 145 Prozent zu. Dagegen gingen die Verkäufe bei den tragbaren PCs um rund 15 Prozent zurück. Gut möglich also, dass das Tablet bald am Notebook vorbeiziehen wird.


Statistik: Absatz von Tablets und Notebooks
Quelle: Statista

Ähnliche Statistiken:

06.12.12: Statistik-Reihe (6): Tablet-Absatz steigt um 50 Prozent
22.11.12: Statistik-Reihe (1): mobile Internet-Nutzung über 10 Prozent
05.09.12: Statistik: mobiles Internet erobert Deutschland



Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Statistik | mobiles Internet

Schlagworte:

Tablets (12) | Notebooks (4) | Statistik (102) | Klapprechner | Verbreitungsgrad