Wir nutzen auf dieser Seite Cookies, die für die Funktion der Seite notwendig sind.
Diese dienen nicht dem Tracking und gelten nur für die aktuelle Sitzung.

Für statistische Zwecke nutzen wir Google Analytics. Dabei werden sog. Tracking-Cookies gesetzt, die auf ihrem Gerät gespeichert werden. Sie können wählen, ob Sie der Verwendung von Google Analytics zustimmen:



Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung

Akzeptanzumfrage Erneuerbare Energien 2012 - Bundesländergenaue Ergebnisse

04.12.12  04:30 | Artikel: 954849 | News-Artikel (e)

Akzeptanzumfrage Erneuerbare Energien 2012 - Bundesländergenaue ErgebnisseDie von der Agentur für Erneuerbare Energien in Auftrag gegebene und von TNS Infratest durchgeführte Akzeptanzumfrage Erneuerbare Energien hat gezeigt, dass die Unterstützung für die Energiewende auch 2012 in Deutschland sehr groß ist. Trotz regionaler Unterschiede in den Bundesländern stimmt eine breite Mehrheit der Deutschen einem verstärkten Ausbau Erneuerbarer Energien zu.

Auch im Umfeld des eigenen Wohnumfeldes sehen die Befragten Erneuerbare-Energien-Anlagen positiv. Allerdings gibt es bei der Einstellung zur EEG-Umlage einige Veränderungen zum Vorjahr, und auch zwischen den Bundesländern sind hier einige Unterschiede festzustellen. Das vorliegende Hintergrundpapier fasst die Ergebnisse der einzelnen Bundesländer zusammen und gibt Erklärungsansätze für die ermittelten Unterschiede.

RenewsKompakt_Akzeptanzumfrage-Bundeslaenderergebnisse_nov2012.pdf




(Quelle: Agentur für Erneuerbare Energien e.V. (AEE))


Themenbereiche:

Energiepolitik | erneuerbare Energien | Studie

Schlagworte:

Akzeptanz (17) | Bürgerbeteiligung (19) | Erneuerbare Energien (146) | Energiewende (372) | Bundesländer (15) | lokale Aktzeptanz (2) | Studie (127)