Solarenergie: juwi baut Aktivitäten in Asien weiter erfolgreich aus

24.10.12  04:30 | Artikel: 954708 | News-Artikel (e)

Solarenergie: juwi baut Aktivitäten in Asien weiter erfolgreich ausProjektentwickler etabliert sich erfolgreich im asiatisch-pazifischen Raum
Erste Freiflächen- und Dachanlagen in Japan, Taiwan und Indien realisiert

Asien ist einer der Wachstumsmärkte mit dem größten Potenzial für erneuerbare Energien. Mit großen Schritten bewegt sich der Kontinent in Richtung Energiewende. Jetzt begann in Singapur die mit Spannung erwartete "Singapore International Energy Week". Teil der einwöchigen Veranstaltung ist die Messe "PV Asia Pacific Expo", die auch die juwi-Gruppe besucht. Das Unternehmen ist einer der größten Projektentwickler für erneuerbare Energien und bereits in 15 Ländern aktiv.

Anfang 2012 hat der Projektentwickler in Singapur seine Niederlassung bezogen. Jetzt realisiert juwi in Japan und Taiwan erste Projekte. Derzeit arbeiten 65 juwi-Mitarbeiter an neuen Projekten im Raum Asien-Pazifik. Knotenpunkt für alle Aktivitäten in der Region ist die juwi-Niederlassung in Singapur. Von hier aus steuert das Unternehmen seine Geschäftsaktivitäten in sechs asiatischen Märkten. Weitere Absatzmärkte sollen dazu kommen.

"Singapur ist ein wichtiger Knotenpunkt für Projektentwicklung und -Finanzierung im asiatisch-pazifischen Raum und ein wichtiger Wachstumsmarkt für erneuerbare Energien. Unternehmen wie juwi helfen dabei, internationale Talente anzuziehen und den technologischen Fortschritt weiter anzukurbeln. Wir sind zuversichtlich, dass juwi's neue Niederlassung in Singapur die Dynamik unserer grünen Branche steigern wird", sagt Mr. Goh Chee Kong, Direktor für saubere Technologien des "Singapore Economic Board".

juwi möchte seine Aktivitäten als Projektentwickler, Kapitalgeber und Generalunternehmer auch auf andere asiatische Märkte ausweiten. juwi-Finanzvorstand Martin Winter sagt: "Wir sind der Überzeugung, dass die asiatischen Märkte ein großes, bisher noch unerschlossenes Potenzial für erneuerbare Energien haben. Asien hat Nachholbedarf in diesem Bereich, gleichzeitig steigt die Energienachfrage. Deshalb erwarten wir hier hohe Wachstumsraten. Mit 16 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien kann juwi entscheidend dazu beitragen, den grünen Energiemarkt hier zu entwickeln." Mittelfristig plant juwi, nicht nur im Bereich der Solarenergie aktiv zu sein, sondern auch in anderen Bereichen, wie zum Beispiel der Wind- und Bioenergie.




(Quelle: juwi Holding AG)


Themenbereiche:

Unternehmen | erneuerbare Energien | P

Schlagworte:

juwi Holding AG | Wind- und Bioenergie | Asien | Japan (5) | Taiwan | Indien (3) | Solarenergie (44) | Freiflächen- und Dachanlagen | Wachstumsmärkte (2)