Speicher für Solarstrom auf der Intersolar im Fokus

21.05.12  06:00 | Artikel: 954398 | News-Artikel (e)

Die Speicherung von Solarstrom und die Entwicklung leistungsfähiger Batterien und Lösungen zum Energiemanagement werden zentrale Themen der diesjährigen Intersolar sein. Das zeigen die Produktankündigungen im Vorfeld der Fachmesse. Lösungen in diesem Bereich haben unter anderem ADS-tec, AS Solar, Centrosolar, IBC und Kyocera angekündigt.

IBC Solar stellt den SolStore 6.3 Li als weiterentwickelte Speicherlösung vor. Gegenüber dem Vorgängermodell habe der neue Lithium-Ionen-Speicher eine deutlich erhöhte Speicherkapazität und sei kompakter, so das Unternehmen.

AS Solar zeigt auf der Intersolar 2012 in München Speicherlösungen, die den Eigenverbrauchsanteil des Strom aus der Solaranlage auf bis zu 80 Prozent erhöhen sollen. Die Lithium-Ionen-Akkus werden ohne Umweg über Wechselstrom direkt mit Solarstrom geladen. Erst bei vollständig geladenen Speichern wandert der nicht selbst genutzte Solarstrom ins Netz. Bereits seit Mai stehen die Systeme für den Serienverkauf an zertifizierte Installateure in den Systemgrößen 5,4 kWh, 7,2 kWh und 9 kWh zur Verfügung.

Den kompletten Artikel erreichen Sie unter nachstehendem Link.

www.enbausa.de/solar-geothermie/aktuelles/artikel/speicher-fuer-solarstrom-auf-der-intersolar-im-fokus-2877.html




(Quelle: EnBauSa GmbH / Pia Grund-Ludwig)


Themenbereiche:

Energiespeicher | erneuerbare Energien

Schlagworte:

EnBauSa | Messe (23) | Intersolar (25) | Photovoltaik (210)