Face.com: Gesichtererkennung mit Altersbestimmung

04.04.12  06:30 | Artikel: 954346 | News-Artikel (Red)

Face.com: Gesichtererkennung mit AltersbestimmungFace.com ist nach dem Eindruck der Internetseite ein junges Unternehmen, das sich auf Gesichtserkennung spezialisiert hat. Jetzt sind ein paar neue Features hinzugekommen. Ein Test lohnt in jedem Fall.

Rein technisch gesehen ist Gesichtserkennung eine Software, die Gesichter auf Fotos erkennen und eingrenzen kann. Face.com macht das schon seit längerem. In einem aktuellen Blogeintrag schreibt CEO Gil Hirsch jetzt einiges über die Veränderungen, die das Unternehmen aus Israel als Projekt der Vizi Labs Ltd. umsetzen konnte.

"Wir sind hier bei face.com nie zufrieden und suchen immer nach Möglichkeiten die Kerntechnologie zu verbessern und neue Leistungsmerkmale hinzuzufügen, damit Entwickler innovative Anwendungen schreiben können"

Letzte Woche wurden dann nach Aussage des CEO einige wichtige Aktualisierungen vorgenommen: Zum einen wurde die Erkennungsrate nochmals um 30% erhöht und zum anderen wurde die Alterserkennung hinzugefügt.

Auf der hauseigenen Entwickler-Seite kann man nach belieben eigene Fotos hochladen und sich die errechneten Ergebnisse anschauen. Diese sind in der Tat schockierend nah dran. In verschiedenen Versuchen wich das System nur wenig vom tatsächlichen Alter unserer Probanden ab.

Proteus Solutions: Altersprüfung Paris Hilton über face.com"Zum ersten Mal werden Entwickler in der Lage sein Anwendungen zu schreiben, die das Alter von Personen erkennen können." so Hirsch weiter. Der Algorithmus gibt dabei drei Werte aus: Eine Bandbreite mit Minimum und Maximum sowie den geschätzten Wert für das tatsächliche Alter. Zusätzlich wird ein Prozentwert für die Verlässlichkeit ausgegeben.

Damit sind nach Aussage des Herstellers unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten gegeben. So können allein über die Gesichtserkennung mit Altersprüfung zum Beispiel Zugänge mit Alterseinschränkungen verwaltet, aber auch Zielgruppen gerechte Werbung generiert werden.

Der Datenschutz gegenüber dem Endanwender wird explizit betont.



developers.face.com/tools/#faces/detect




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Software | Internet

Schlagworte:

Gesichtserkennung (2) | Software (26) | Tool (11) | Alterserkennung | Fotos (4)