Google-Suche plottet Funktionsgraphen

07.12.11  07:30 | Artikel: 953282 | News-Artikel (Red)

Google-Suche plottet FunktionsgraphenGoogle hat in die Suche einen grafischen Rechner integriert. Dieser kann einfache Funktionsgrafen darstellen.

Um den entsprechenden Funktionsgrafen zu visualisieren, muss in das Google-Suchfeld nur eine entsprechende Funktion eingegeben werden.
Bislang kann Google logarithmische Funktionen, Exponentialfunktionen und trigonometrische Funktionen darstellen, sofern auch die Variable X in der eingegebenen Funktion vorhanden ist.

Will man mehrere Funktionsgraphen gleichzeitig darstellen, so können diese als durch Komma getrennten Funktionen in das Suchfeld eingegeben werden. Google weißt dann automatisch jeder Linie eine entsprechende Farbe zu.

Über kleine Bedienelemente kann der Bereich verschoben oder gezoomt werden. Aktuell ist allerdings noch keine Exportfunktion vorhanden, so dass nur der Screenshot als Speicherlösung bleibt.

Man darf allerdings gespannt sein, wann Google hier noch ein wenig mehr Funktionen reinpackt.

Proteus News Grafik: Google als grafischer Taschenrechner 1

Proteus News Grafik: Google als grafischer Taschenrechner 2




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Google | Software

Schlagworte:

Google (142) | Taschenrechner (2) | Funktionen (7) | Grafik (5)