Google Maps mit Wetterdaten erweitert

19.08.11  15:45 | Artikel: 953231 | News-Artikel (Red)

Google Maps mit Wetterdaten erweitertGoogle Maps kann bekanntlich diverse Layer in die Karten einblenden, so wie die Verkehrslage zum Beispiel. Jetzt ist aktuell eine neue Ebene dazugekommen: das aktuelle Wetter.

Google stellt in dem jetzt verfügbaren neuen Layer das Wetter für verschiedene Orte und Regionen dar, je nachdem in welchem Zoom-Level man sich befindet. Die Daten für die Wetterinformationen erhält Google dabei vom US-Anbieter weather.com.

Die Wetterdaten sind global verfügbar und ein Blick über Europa verschafft einem schnell den Überblick über die Großwetterlage. Die Wetter-Ebene lässt sich wie gewohnt über die Layersteuerung oben rechts in der Karte einschalten.

Einzelne Wettermarkierungen lassen sich zudem anklicken und über ein entsprechendes Popup erhält man die Prognose für die nächsten vier Tage. Über einen Link ist auch der Aufruf einer 10-Tage-Prognose möglich; allerdings haben die Entwickler hier nicht richtig mitgedacht. Die Werte auf der amerikanischen Seite sind alle in Grad Fahrenheit angegeben.

Die Wetterinformationen sind noch nicht in allen Versionen verfügbar. Auf mobilen Geräten werden die Anwender noch auf das Update warten müssen.

Wie aktuell und verlässlich die Daten sind, wird sich zeigen. Derzeit sind auch keine Angaben verfügbar, ob es sich bei den eingeblendeten Wolken um echte Daten handelt. Ein Blick aus dem Fenster zeigt jedoch, das die Position der Wolken durchaus stimmen kann.

Proteus News: Screenshot Google Maps Überblick

Proteus News: Screenshot Google Maps Detail

maps.google.de




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Themenbereiche:

Google | Software

Schlagworte:

Google (142) | Maps (6) | Update (58) | Wetter (9) | Layer