Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Google+ für Unternehmen (Video)

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Fachartikel
Proteus Direkt
Statements
Autorenliste
Messen & Termine
Vorträge, Seminare
& Workshops
Buch:
Jahrbuch
Energiewende 2014
Buch:
Hybridstrommarkt
Buch:
Netzpolitik &
Sicherheit
Buch:
Herausforderung
Energiewende 2013
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Websites und SEO
Fachbuch-
empfehlungen
Suche










Google+ für Unternehmen (Video)

Google+ für Unternehmen (Video)Google+ ist jetzt für jeden Nutzer offen, auch ohne Einladung. Unternehmen sollten sich allerdings noch zurückhalten bis die Unternehmensseiten fertig sind.

In einem Video hat Christian Oestlien, Product Manager von Google+ bekannt gegeben, dass ein "großartiges Team von Ingenieuren" an der Entwicklung von Google+ für Business-User arbeite.

Da die Kommunikation von Unternehmen zu Usern grundsätzlich eine andere ist, als zwischen reinen Privatusern, sollten Unternehmen sich noch ein wenig gedulden. Andere Medien berichten, dass bereits jetzt erstellte Firmenprofile auf Basis eines Privatkunden später in keinem Fall portiert werden können. Damit gingen dann auch die entsprechenden Kontakte verloren.

Nachdem Google nun endlich die Pforten für Jedermann geöffnet hat, sollten die Unternehmensseiten auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Trackbacks auf Golem.de:
Google+ offen für alle


 Trackbacks (0):    Trackback-Adresse: h t t p://psrd.de/trackback/@953243

0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Video | Google | soziale Netzwerke

Schlagworte:

Google+ (4) | Video (19) | Business (5) | User (3) | Firmenseiten




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@953243







© by Proteus Solutions GbR 2015


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Meisenweg 5, 78549 Spaichingen
Tel: 07424-940013-70 oder 0800-50506055, Fax 07424-940013-77
Spam@proteus-solutions.de

91.20.27.108 - (01.09.2015 22:15:04)


 

verwandte Themen
12.8.15 | Artikel: 962923
WAZ: Die Datenkrake bleibt Datenkrake. Kommentar von Wolfgang Mulke zum Google-Umbau

In den vergangenen Jahren wurde immer wieder die Zerschlagung von Google gefordert, zumindest in einigen europäischen Ländern. Nun zerlegt sich der Internetkonzern selbst in verschiedene Einzelteile.

17.12.14 | Artikel: 962205
GMail: Endlich echte Dateianlagen via Drive anhängen

Lange haben User darauf warten müssen, nun ist es soweit: Beim Schreiben einer Mail können nun echte Dateianlagen aus Google Drive angehängt werden.

Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...
29.3.15 | Artikel: 962530
Höhere Bildungsschichten dominieren Social Web - außer in Deutschland

In den meisten europäischen Ländern werden soziale Medien stärker bei Personen mit höheren Bildungsabschlüssen genutzt. Das zeigen Daten von Eurostat.

25.8.15 | Artikel: 962962
Nutzer sozialer Netzwerke posten nicht alles

Der Schutz ihrer Privatsphäre ist für die meisten Nutzer sozialer Netzwerke wie Facebook, Xing oder Twitter ein zentrales Thema. Insgesamt verzichten 85 Prozent der Nutzer aus Datenschutzgründen bewusst auf die Veröffentlichung bestimmter persönlicher Informationen. 63 Prozent verzichten auf Angaben zu ihrer sexuellen Orientierung, 45 Prozent auf Fotos, auf denen sie selbst zu sehen sind, und 43 Prozent sind in den Netzwerken nicht unter ihrem richtigen Namen unterwegs. …

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
5.1.15 | Artikel: 962203
Zeitungen: Kaum jemand plant mit neuen Abos für 2015

Den Zeitungen und Zeitschriften brechen die Abonnenten weg. Dies dürfte sich auch im kommenden Jahr nicht ändern, wie eine aktuelle Befragung im Auftrag von Statista zeigt.

22.5.15 | Artikel: 962701
BND-Abteilungsleiter weist Vorwürfe zurück

Der Leiter der Abteilung Technische Aufklärung des Bundesnachrichtendienstes (BND), Hartmut Pauland, hat in der gestrigen Sitzung des 1. Untersuchungsausschusses (NSA) abgestritten …

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
16.1.15 | Artikel: 962274
Ich kenne dich besser, als du selbst. Der Fremdbild-Irrtum

Wir leben in einer Zeit des Beurteilt werdens. Nicht nur Schulnoten, auch im Beruf gibt es immer häufiger Noten, Beurteilungen, Fremdeinschätzungen.

14.5.15 | Artikel: 962675
BND-Neubau kostet 1,044 Milliarden Euro

Die Gesamtbaukosten für die künftige Zentrale des Bundesnachrichtendienstes (BND) in Berlin werden aktuell mit 1,044 Milliarden Euro angegeben.