Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

DZ-4 nimmt mit Watt & Wärme Energiekonzepte ersten Investor auf

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Fachartikel
Proteus Direkt
Statements
Autorenliste
Messen & Termine
Vorträge, Seminare
& Workshops
Buch:
Jahrbuch
Energiewende 2014
Buch:
Netzpolitik &
Sicherheit
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










DZ-4 nimmt mit Watt & Wärme Energiekonzepte ersten Investor auf

DZ-4 nimmt mit Watt & Wärme Energiekonzepte ersten Investor aufDie Watt & Wärme Energiekonzepte GmbH & Co. KG beteiligt sich als erster Investor an der DZ-4 GmbH und begründet damit eine strategische Partnerschaft zur Weiterentwicklung des Geschäftsmodells der DZ-4 GmbH.

Beide Unternehmen werten die heute notariell beurkundete Partnerschaft als wichtigen Meilenstein ihrer Unternehmensentwicklung. Volker Feddersen, Geschäftsführer von Watt & Wärme, erklärt seine Motivation so: "Die Energiewende und insbesondere die Photovoltaikbranche braucht neue Geschäftsmodelle wie das von DZ-4. Watt & Wärme ist von dem eingeschlagenen Weg überzeugt und hatte bereits eigene Überlegungen in eine ähnliche Richtung angestellt. Gemeinsam mit

DZ-4 an dem Thema einer dezentralen Stromversorgung mit Kleinanlagen weiterzuarbeiten und unsere Netzwerke und Kompetenzen wechselseitig optimal zu nutzen, ist für uns ein sehr erfolgsversprechender Ansatz." Tobias Schütt, Gründer und Geschäftsführer der DZ-4 GmbH, bezeichnet die Kooperation mit Watt & Wärme als großen Schritt in der Weiterentwicklung des Unternehmens DZ-4 und spricht von einem idealen Partner: "Durch die Kooperation mit Watt & Wärme wird DZ-4 noch schlagkräftiger und umsetzungsstärker. Der Fokus der nächsten 6 Monate liegt nun auf der Realisierung der ersten Pilotanlagen." Förderlich für den engen Austausch wird auch die räumliche Nähe beider Unternehmen sein: DZ-4 wird im Juli in die Geschäftsräume der Watt & Wärme im Mühlenkamp 31, 22303 Hamburg, einziehen.




(Quelle: DZ4- GmbH | Florian Berghausen)


0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

PM | Photovoltaik | Unternehmen

Schlagworte:

StartUp (3) | DZ-4 (4) | Photovoltaik (210) | Speicher (84) | Pressemitteilung (81)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@954447







© by Proteus Solutions GbR 2016


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
7.8.15 | Artikel: 962904
Zahlreiche Gebote in zweiter Ausschreibungsrunde für PV-Freiflächenanlagen eingegangen

Die zweite Ausschreibungsrunde für PV-Freiflächenanlagen endete am 3. August 2015. Es gingen insgesamt 136 Gebote ein. Das Ausschreibungsvolumen von 150 MW wurde dabei mehr als dreifach überzeichnet.

3.11.15 | Artikel: 963205
Thesenpapier Photovoltaik: Land darf Anschluss nicht verpassen

Die Photovoltaik ist ein weltweiter Megatrend mit zweistelligen Wachstumsraten und entwickelt sich zu einem zentralen Element der globalen Energieversorgung.

Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...
24.2.16 | Artikel: 970034
SolarContact-Index 2015: PV-Speicher beliebter als PV-Anlagen

Das zurückliegende Jahr 2015 begann vielversprechend. Deutlich mehr Hausbesitzer interessierten sich wieder für die Neuinstallation einer PV-Anlage.

31.8.15 | Artikel: 962981
WAZ: Kommunale Aktionäre rechnen mit Dividendenkürzung bei RWE

Die Städte Duisburg und Essen stellen sich auf eine weitere Dividendenkürzung des Energieversorgers RWE ein. …

aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!
14.8.15 | Artikel: 962932
Hitze: Viele Kraftwerke vor dem Brown-Out

Ab 25,5 Grad Wassertemperatur darf keine zusätzliche Wärme in die deutschen Flüsse eingeleitet werden. Kommt diese Schwelle zeitgleich mit niedrigen Pegelstände, so bedeutet dies die Betreiber thermischer Kraftwerke eine wetterbedingte Zwangsabschaltung.

27.8.15 | Artikel: 962971
Wo liegen die Schwierigkeiten beim Solarwatt MyReserve?

Zur Intersolar hatte Solarwatt den DC geführten Speicher MyReserve vorgestellt. Bei green.wiwo titelte man Mit neuem Stromspeicher vom Insolvenzfall zum «Tesla aus Dresden».

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
20.10.15 | Artikel: 963175
Fell: NRW-Initiative erreicht Beschluss für Grünstromvermarktungsverordnung

Eine Initiative der Landesregierung Nordrhein-Westfalen um Umweltminister Johannes Remmel (Bündnis 90/Die Grünen) hat im Bundesrat einen Beschluss zur Umsetzung einer Grünstromvermarktungsverordnung durchgesetzt.

7.12.15 | Artikel: 963322
SmartHome als Terrorwaffe

Für Konsumenten ist es ein Komfortgewinn, für Netzbetreiber ein Schritt zum Demand-Side-Management und für den Bevölkerungsschutz ein echter Albtraum.