Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Google+ in Kürze auch für Unternehmen

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Fachartikel
Proteus Direkt
Statements
Autorenliste
Messen & Termine
Vorträge, Seminare
& Workshops
Buch:
Jahrbuch
Energiewende 2014
Buch:
Netzpolitik &
Sicherheit
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Google+ in Kürze auch für Unternehmen

Google+ in Kürze auch für UnternehmenGut drei Monate nach dem Start von Google+ sind jetzt auch in Kürze Unternehmensseiten möglich. Die ersten Beta-Seiten von ausgesuchten Partnern sind bereits online.

Große Marken wie Angry Birds, H&M, Fox News, The Muppets und Toyota machen den Anfang; hier wurden bereits die neuen Google+-Pages eingerichtet, Seiten speziell für Marken und Unternehmen. In den nächsten Tagen wird Google schrittweise die Erstellung freigeben, so dass Unternehmen jetzt die lange erwarteten Seiten bauen können. Die Einrichtung erfolgt dann unter plus.google.com/pages/create.

Die Unternehmensseiten sollen nach Google-Angaben auch in die Suche integriert werden. Nutzer können dann die Ergebnisseiten direkt in eigene Circles übernehmen.

Neu ist der Operator '+' in der Suche. War dieser früher als logischer Operator gedacht, ist dieser nun dafür da, speziell Seiten aus Google+ zu finden. Direct-Connect nennt Google diese Funktion.

Damit dürfte es eine ganze Reihe neuer Seiten geben, die den Fanpages auf Facebook stark Konkurrenz machen.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Google | soziale Netzwerke

Schlagworte:

Google+ (4) | soziales Netzwerk (2) | Unternehmensseiten (2)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@953271







© by Proteus Solutions GbR 2016


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Allmandsteige 11, 78564 Reichenbach
Tel: (0 74 29) 876 91 - 70 oder 0800-50506055, Fax (0 74 29) 876 91 - 77
Spam@proteus-solutions.de

80.147.220.63 - (04.05.2016 14:30:00)


 

verwandte Themen
25.9.15 | Artikel: 963096
VW-Aktien: Die Geier formieren sich schon

Wenn ein 18-Jähriger Azubi bei seiner Bank aufschlägt und einen auf Aktien basierten VWL-Spar-Vertrag abschließen will, dann muss er eine Erklärung unterschreiben, dass er auch Verluste machen kann.

7.10.15 | Artikel: 963130
EuGH: Safe Harbor gekippt

Der EuGH hat am 06.10.2015 in der Rechtssache C-362/14 die Safe Harbor Principles gekippt und die Befugnisse der nationalen Datenschutzaufsichtsbehörden gestärkt.

aktuelle Informationen an Ihre Zielgruppe verschicken?
Newsletter Server V3: einfach, schnell, günstig!
23.6.16 | Artikel: 970055
Zahlungsbereitschaft für Online-Journalismus steigt

Die Zahlungsbereitschaft für journalistische Inhalte im Internet steigt. 36 Prozent der Internetnutzer haben in den vergangenen 12 Monaten für Nachrichten oder andere journalistische Inhalte im Internet Geld ausgegeben.

28.9.15 | Artikel: 963106
BND-Protokolle verloren. Welche Lüge kommt als nächstes?

Ein Zeuge im NSA-Untersuchungsauschuss hat in der NSA-BND-Affäre mit einer neuen Information für Unruhe gesorgt. Protokolle zur Aufklärung der Kooperation des BND mit der NSA seien bei der Umstellung eines Computerprogrammes gelöscht worden.

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
12.10.15 | Artikel: 963145
Router künftig frei wählbar

Router zum Anschluss von Geräten an das Internet sollen künftig frei wählbar sein. Die Bundesregierung hat dazu den Entwurf eines Gesetzes zur Auswahl und zum Anschluss von Telekommunikationsendgeräten vorgelegt.

5.11.15 | Artikel: 963218
Regeln zur Terrorbekämpfung verlängern

Der Innenausschuss hat den Weg zur Verlängerung befristeter Regelungen zur Terrorismusbekämpfung frei gemacht. Einem entsprechenden Gesetzentwurf der Bundesregierung …