Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

1&1 kurzfristig «Weg vom Fenster» [UPDATE]

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Fachartikel
Proteus Direkt
Statements
Autorenliste
Messen & Termine
Vorträge, Seminare
& Workshops
Buch:
Jahrbuch
Energiewende 2014
Buch:
Hybridstrommarkt
Buch:
Netzpolitik &
Sicherheit
Buch:
Herausforderung
Energiewende 2013
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Websites und SEO
Fachbuch-
empfehlungen
Suche










1&1 kurzfristig «Weg vom Fenster» [UPDATE]

1&1 kurzfristig «Weg vom Fenster»  [UPDATE]Der Serverausfall bei 1&1 am 26.09.2011 war länger als zunächst berichtet. Am Abend gab es gleich noch mal einen Ausfall.

Die erste Phase der Nicht-Erreichbarkeit war zwischen 15:00 und 17.30 Uhr. Einen weiteren Ausfall gab es zwischen 20:00 und 23:00 Uhr bei dem wieder weite Teile der Netzwerk-Architektur betroffen waren.

Nach eigenen Angaben kam es durch einen Softwarefehler zu einer fehlerhaften Netzwerk-Konfiguration bei den Dedicated, Virtual und Dynamic Cloud Servern, die dadurch im Internet nicht erreichbar waren.

Die technischen Hintergründe erläutert 1&1 jetzt im hauseigenen Blog:

"[...]Die Netzwerkeinstellungen werden in einer zentralen Sybase-Datenbank verwaltet. Insbesondere bei unseren Dedicated Servern ändern sich diese Einstellungen häufig, etwa beim Ändern von Firewall-Einstellungen. Diese Änderungen müssen allen Netzwerkkomponenten (Router, Switches) mitgeteilt werden. Vor ca. einem Monat haben wir eine so genannte Middleware installiert, die in regelmäßigen Abständen die Einstellungen der Datenbank abfragt und zentral an die Netzwerkkomponenten verteilt.

Dieses System lief bis gestern reibungslos. Gestern hatte der Sybase-Server eine hohe Last und entsprechend verzögerte Antwortzeiten. Durch einen Fehler in der Middleware, einem so genannten Sybase::DBI Connector, interpretierte die Software die lange Wartezeit als "leere” Antwort und überschrieb so die Netzwerkeinstellungen der Router und Switches in unseren Server-Segmenten. [...]"


1&1 erklärt, das der Softwarefehler nun mit dem Hersteller diskutiert wird, um diesen entgültig zu beheben.
Wie vermutet gibt es für die unzufriedenen Kunden nur ein paar nette Worte:
"Für die entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung."




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



Trackbacks auf Golem.de:
1&1-Ausfall wiederholte sich am Abend


 Trackbacks (0):    Trackback-Adresse: h t t p://psrd.de/trackback/@953247

0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Internet | Unternehmen

Schlagworte:

1& (2) | 1 (210) | Server (13) | Ausfall (11) | Offline (3) | United Internet AG (2)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@953247







© by Proteus Solutions GbR 2015


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Meisenweg 5, 78549 Spaichingen
Tel: 07424-940013-70 oder 0800-50506055, Fax 07424-940013-77
Spam@proteus-solutions.de

91.20.6.219 - (29.05.2015 13:59:55)


 

verwandte Themen
15.1.15 | Artikel: 962275
Merkel jetzt auch für Wiedereinführung von Stasi-Methoden

Ossi bleibt Ossi könnte man bei Angela Merkel sagen. Über Jahrzehnte hinweg hat das Ministerium für Staatssicherheit die Bürger der DDR bespitzelt und kontrolliert, um schädliche oder kriminelle Elemente zu identifizieren.

3.8.14 | Artikel: 961776
E-Mail-Adresse ist unverzichtbar geworden

Innerhalb von 30 Jahren ist die Kommunikation per E-Mail für viele unverzichtbar geworden. Am 3. August 1984 kam die erste E-Mail in Deutschland an.

PVStatistik Deutschland:
installierte Anlagenleistung online abfragen.
25.8.14 | Artikel: 961855
BITKOM: Jeder Dritte nutzt einen Tablet Computer

Der Trend zu Tablet Computern setzt sich fort. Mittlerweile nutzt gut jeder dritte Deutsche über 14 Jahren (34 Prozent) einen der flachen Rechner mit Touch-Steuerung.

11.3.15 | Artikel: 962467
Verbraucherzentrale: Rückgabe von Elektroschrott vereinfachen

Ob Handy, Computer oder Fernseher: Immer schneller kommen neue Geräte auf den Markt – und die Verbraucherinnen und Verbraucher greifen zu. Damit wächst auch der Berg an Elektroschrott.

Besser im Netz gefunden werden.
Optimieren Sie jetzt Ihre Website!
10.4.15 | Artikel: 962580
Jedes zweite Unternehmen nicht auf IT-Notfälle vorbereitet

Nur knapp die Hälfte (49 Prozent) aller Unternehmen in Deutschland verfügt über ein Notfallmanagement bei digitaler Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl.

10.10.14 | Artikel: 961983
Guerilla-Marketing: Huber Verlag zeigt wie es geht

Der Huber Verlag für Neue Medien GmbH betreibt neben anderen Presseportalen die Pressebox und ist auch Initiator weiterer Aktionen. Alles scheinbar ganz tolle Kundenangebote.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
5.3.15 | Artikel: 962448
Leistungsschutzrecht für Presseverleger

Das wurde während einer öffentlichen Anhörung des Rechtsausschusses am Mittwoch deutlich, bei der über einen gemeinsamen Gesetzentwurf der Oppositionsfraktionen von Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen zur Abschaffung des Leistungsschutzrechts diskutiert wurde. …

10.2.15 | Artikel: 962378
Safer Internet Day: BSI gibt Tipps rund ums Thema sicher im Internet

Zum Safer Internet Day am 10. Februar 2015 veröffentlicht das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erneut zehn Tipps zu den Themen sicher surfen …