Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Aktuelle Statistiken zu Webbrowsern (2011-09)

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Fachartikel
Proteus Direkt
Statements
Autorenliste
Messen & Termine
Vorträge, Seminare
& Workshops
Buch:
Jahrbuch
Energiewende 2014
Buch:
Netzpolitik &
Sicherheit
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Suche










Aktuelle Statistiken zu Webbrowsern (2011-09)

Seit längerem veröffentlichen wir regelmäßig Statistiken zu Marktanteilen der verschiedenen Browser. Heute wollen wir Ihnen einen Vergleich zeigen; gleiche Statistiken von zwei Anbietern: durchaus ein merkwürdiges Bild.

Die Grunddaten für nachstehendes Diagramm:

genannte Browser: Google Chrome, Opera, Safari, Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer

Statistik-Anbieter, Datenbasis und Erläuterungen:

  • Webhits
    Basis der Auswertungen von Webhits sind ca. 10.200 Internetseiten aus dem europäischen Raum. Es wurden knapp 16 Mio. Zugriffe registriert.

  • statCounter
    berechnet die Statistikwerte auf Basis von ca. 3 Mio. Internetseiten weltweit mit insgesamt ca. 15 Milliarden Zugriffen.
    Im Diagramm stellen wir von statCounter die Werte für Deutschland, für Europa und für alle verfügbaren Daten dar.

  • browser-statistik.de
    verwendet ca. 320 Mitgliedsseiten mit insgesamt etwa 2.7 Mio. Zugriffen als Datenbasis.

  • Proteus Solutions
    Wir haben zum Vergleich 6 unserer Kundenseiten mit insgesamt 60.000 Seitenaufrufen als Datengrundlage verwendet.


Proteus Solutions Statistik: Anteile Webbrowser Statistik Anbieter

Es ist in diesem Beispiel fraglich, genau den Sieger ermitteln zu können. Es ist wohl durchaus ein Unterschied welche Region für die Auswertung herangezogen wird bzw. welche Partnerseiten als Datengrundlage genommen werden. Eindeutig hingegen ist immer noch das traurige Dasein von Opera und Safari.

Weiterführende Informationen für diese Statistiken waren leider nicht verfügbar. Es sollte z.B. sehr wohl eine Rolle spielen, ob ältere Browser wie der IE6 spontan von modernen Seiten abgelehnt wird. Damit wäre dieser gar nicht in der Statistik enthalten.

Zum Vergleich haben wir auf unsere eigenen Daten zurückgegriffen; bei diesen Daten wurde nicht gefiltert.




Autor: Björn-Lars Kuhn

Journalist bdfjBjörn-Lars Kuhn ist einer der Inhaber der Proteus Solutions GbR, Buchautor, Datenschutzbeauftragter (IHK), Fachjournalist (bdfj) in den Bereichen Datenschutz, Netzpolitik und Erneuerbare Energien und Redakteur dieser Nachrichtenseite.



0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Webbrowser | Statistik

Schlagworte:

Statistik (140) | Browser (17) | Anbieter (9) | Chrome (6) | IE (11) | Firefox (10) | statCounter (2) | Webhits (2) | Proteus (8)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@953242







© by Proteus Solutions GbR 2016


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Meisenweg 5, 78549 Spaichingen
Tel: 07424-940013-70 oder 0800-50506055, Fax 07424-940013-77
Spam@proteus-solutions.de

217.7.201.173 - (08.02.2016 19:35:00)


 

verwandte Themen
8.7.15 | Artikel: 962826
Digitale Technologien und das Vertrauen in die Medien

Der Begriff «Lügenpresse» ist jüngst zum Unwort des Jahres 2014 bestimmt worden. Als Vertreter eben dieser imaginierten Lügenpresse müssen sich derzeit - sei es durch Pegida-Demonstranten oder von zahlreichen Online-Kommentatoren - viele Journalisten bezeichnen lassen. Generell wird dieser Berufsgruppe hierzulande vergleichsweise wenig Vertrauen entgegengebracht. …

25.7.15 | Artikel: 962862
Die beliebtesten Ausbildungsberufe 2014

Kaufmann beziehungsweise Kauffrau im Einzelhandel war 2014 der beliebteste Ausbildungsberuf. Rund 31.000 neue Ausbildungsverträge wurden hier abgeschlossen.

6.7.15 | Artikel: 962806
Klassische Banken haben ein Imageproblem

Dank zunehmender Digitalisierung drängen immer mehr Internetunternehmen in den Finanzmarkt. Die Konsumenten vertrauen den neuen Playern überwiegend, wie der in Kooperation mit Statista erschienene Instantly Brand Monitor zeigt.

9.9.15 | Artikel: 963012
Bundestag: Wohnraumüberwachung 2014

Im vergangenen Jahr haben Gerichte in sechs Ermittlungsverfahren insgesamt neun Maßnahmen der akustischen Wohnraumüberwachung angeordnet. Eines der Verfahren wurde von der Generalbundesanwaltschaft angestrengt …

Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...
5.5.15 | Artikel: 962643
BND-Skandal: Die Verbrecher müssen weg!

Seit zwei Jahren berichten die Medien über den nicht enden wollenden Skandal über die internationalen Datensammler. Langsam wird das Eis jedoch dünn für alle Betroffenen …

20.8.15 | Artikel: 962947
Telekom: Neue Spam-Welle verbreitet Schadsoftware

Seit Mitte August tritt eine neue Spam-Mail auf, die unter anderem auch t-online.de-Adressen erreicht. Betroffen sind vermutlich sämtliche E-Mail Anbieter.

Ihr eigenes Buch veröffentlichen.
Wir helden Ihnen dabei.
19.9.15 | Artikel: 963065
Westfalen-Blatt: zum autonomen Autofahren

Ja, sie werden kommen, die selbstfahrenden Autos. Und ja, vermutlich werden dann aufgrund der installierten Kameras und Sensoren Lenkrad oder Pedale nicht mehr benötigt, um relativ sicher durch den Verkehr zu rollen.

17.9.15 | Artikel: 963048
Kommentar: Autos mit hochgezüchteter Technik - Nicht nur Vorteile

Man kann sich in modernen Fahrzeugen mittlerweile SMS vorlesen lassen, die gesamte Lieblingsplattensammlung per MP3 dabei haben, Likes auf Facebook posten und das Auto teilt auch noch freundlich mit, dass man gerade eine nette Oma überfahren hat.