Home UnternehmenProdukte
& Lösungen
Kompetenzen
& Services
erneuerbare
Energien
News
& Aktuelles
Impressum
& Kontakt
 
  

Kurzmeldung: Google Zeitgeist veröffentlicht Top-Suchbegriffe

Nachrichten
Aktuelles
Presse
Fachartikel
Proteus Direkt
Statements
Autorenliste
Messen & Termine
Vorträge, Seminare
& Workshops
Buch:
Jahrbuch
Energiewende 2014
Buch:
Hybridstrommarkt
Buch:
Netzpolitik &
Sicherheit
Buch:
Herausforderung
Energiewende 2013
Bildschirmauflösungen, Browser, Statistik & Co.
Datenschutz
Websites und SEO
Fachbuch-
empfehlungen
Suche










Kurzmeldung: Google Zeitgeist veröffentlicht Top-Suchbegriffe

Kurzmeldung: Google Zeitgeist veröffentlicht Top-SuchbegriffeWas haben Facebook, die WM 2010 und Lena Meyer-Landrut gemeinsam?

Google Zeitgeist hat zum Jahresende die Top10 der Suchbegriffe veröffentlich. Facebook, die WM 2010 und Lena Meyer-Landrut stehen bei den Listen für 'Schnellst wachsende Suchbegriffe', ' die häufigsten Suchbegriffe' und 'Meist gesuchte Personen' auf Platz 1.

Mit insgesamt sechs Kategorien schlüsselt Google die Top-Rankings auf und gibt damit einen Überblick über Begriffe, die Deutschland 2010 beschäftigten. Dabei mutet es ein wenig merkwürdig an, dass es der Begriff 'test' auf Platz 10 der häufigsten Suchbegriffe geschafft hat.

Die gesamte Listen erreichen Sie über nachstehenden Link.

www.google.com/intl/en/press/zeitgeist2010/regions/de.html


(Autor: TBS)


 Trackbacks (0):    Trackback-Adresse: h t t p://psrd.de/trackback/@952108

0 Kommentar(e) zum Artikel.
Kommentar schreiben


Themenbereiche:

Google | Statistik | Internet

Schlagworte:

Google (130) | Statistik (88) | Deutschland (69) | Suchbegriffe (2) | Ranking (9)




Seite per Mail versenden

Kurz-Link zu dieser Seite: http://psrd.de/@952108







© by Proteus Solutions GbR 2015


Alle hier veröffentlichten Texte, Dokumente und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
Bitte beachten Sie dazu auch die weiteren Informationen unter dem Menüpunkt Mediadaten.
Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserem Impressum.



Proteus Solutions GbR , Meisenweg 5, 78549 Spaichingen
Tel: 07424-940013-70 oder 0800-50506055, Fax 07424-940013-77
Spam@proteus-solutions.de

91.20.27.222 - (29.03.2015 08:00:01)


 

verwandte Themen
17.12.14 | Artikel: 962205
GMail: Endlich echte Dateianlagen via Drive anhängen

Lange haben User darauf warten müssen, nun ist es soweit: Beim Schreiben einer Mail können nun echte Dateianlagen aus Google Drive angehängt werden.

1.8.14 | Artikel: 961750
Alle Smartphone-Nutzer machen Fotos

Das Smartphone dient allen Nutzern als Digitalkamera. Denn jeder Smartphone-Nutzer (100 Prozent) in Deutschland ab 14 Jahren macht mit seinem Gerät auch Fotos.

Diagramme & Infografiken
aus dem Bereich erneuerbare Energien
15.8.14 | Artikel: 961823
Telekom: Digitale Schizophrenie in Deutschland

Immer mehr Bundesbürger sorgen sich um den Schutz und die Sicherheit ihrer Daten, aber kaum einer tut etwas dafür. Nach einer aktuellen Studie sieht jeder Dritte (31 Prozent) Datenbetrug im Internet als großes persönliches Risiko.

13.8.14 | Artikel: 961816
Manuela Schwesig: «Einfach wegklicken reicht nicht»

Anlässlich der Pressekonferenz der Initiative jugenschutz.net zum Jahresbericht des Projekts «Rechtsextremismus Online», an der die Bundesministerin für Familie …

Artikel verpasst?
Nutzen Sie unsere Volltextsuche!
20.8.14 | Artikel: 961842
Online-Werbung weiter auf dem Vormarsch

14,6 Milliarden Euro wurden im vergangenen Jahr laut einer vom IAB Europe veröffentlichten IHS-Studie mit mobiler Werbung umgesetzt, das entspricht einem Plus von 92 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

29.8.14 | Artikel: 961873
Rekord: 39.337.000 D1-Anschlüsse

Mit 39.337.000 Anschlüssen im D1-Netz hat die Deutsche Telekom einen neuen Rekord aufgestellt. Überhaupt scheint das Unternehmen in dieser Hinsicht auf einem guten Weg zu sein …

Sie suchen nach speziellen Lösungen?
Wir helfen gerne weiter...
18.12.14 | Artikel: 962202
BITKOM: Umsatz mit Unterhaltungselektronik geht leicht zurück

Das Geschäft mit Unterhaltungselektronik beginnt sich allmählich wieder zu stabilisieren. Der Umsatz mit Fernsehern, Musikanlagen, Spielekonsolen oder Digitalkameras wird 2015 voraussichtlich leicht um 3,3 Prozent auf 10,2 Milliarden Euro zurückgehen.

28.7.14 | Artikel: 961771
Zentrales Handy - Register

«Pläne zur Einführung eines zentralen Handy-Registers» lautet der Titel einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke. Wie die Fraktion darin ausführt …